Emergenz und Transdisziplinarität

Cite This

Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

MITTELSTRASS, Jürgen, 2017. Emergenz und Transdisziplinarität. In: PIETSCH, Wolfgang, ed., Jörg WERNECKE, ed., Maximilian OTT, ed.. Berechenbarkeit der Welt? : Philosophie und Wissenschaft im Zeitalter von Big Data. Wiesbaden:Springer VS, pp. 515-524. ISBN 978-3-658-12152-5. Available under: doi: 10.1007/978-3-658-12153-2_25

@incollection{Mittelstra2017Emerg-56505, title={Emergenz und Transdisziplinarität}, year={2017}, doi={10.1007/978-3-658-12153-2_25}, isbn={978-3-658-12152-5}, address={Wiesbaden}, publisher={Springer VS}, booktitle={Berechenbarkeit der Welt? : Philosophie und Wissenschaft im Zeitalter von Big Data}, pages={515--524}, editor={Pietsch, Wolfgang and Wernecke, Jörg and Ott, Maximilian}, author={Mittelstraß, Jürgen} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/56505"> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/40"/> <dc:contributor>Mittelstraß, Jürgen</dc:contributor> <dcterms:title>Emergenz und Transdisziplinarität</dcterms:title> <dc:rights>terms-of-use</dc:rights> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Emergenz und Transdisziplinarität sind Begriffe der neueren Wissenschaftstheorie. Emergenz bezieht sich auf Systemzustände, Transdisziplinarität auf die methodische Ebene von Forschungsprinzipien. Während sich der Begriff des Holismus darauf bezieht, daß sich der Zustand eines Gesamtsystems aus den Zuständen seiner Teilsysteme und ihrer Wechselwirkungen ergibt, betont der (starke) Emergentismus eine Nichtableitbarkeit der Systemeigenschaften aus den Eigenschaften der Systemteile. Das gilt sowohl für die Phänomenebene als auch für die Methoden- und Theorieebene, auf der es um das Verhältnis von Disziplinarität und Transdisziplinarität im Erkenntnisprozeß geht.</dcterms:abstract> <dc:language>deu</dc:language> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2022-02-10T12:17:42Z</dc:date> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/56505"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2022-02-10T12:17:42Z</dcterms:available> <dc:creator>Mittelstraß, Jürgen</dc:creator> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/40"/> <dcterms:issued>2017</dcterms:issued> </rdf:Description> </rdf:RDF>

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account