KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Transkranielle Gleichstromstimulation verbessert kognitive Leistung und moduliert funktionelle Hirnaktivität und Konnektivität

Aufgrund von Vorbereitungen auf eine neue Version von KOPS, können am Montag, 6.2. und Dienstag, 7.2. keine Publikationen eingereicht werden. (Due to preparations for a new version of KOPS, no publications can be submitted on Monday, Feb. 6 and Tuesday, Feb. 7.)

Transkranielle Gleichstromstimulation verbessert kognitive Leistung und moduliert funktionelle Hirnaktivität und Konnektivität

Cite This

Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

ANTONENKO, Daria, Robert LINDENBERG, Stefan HETZER, Lena ULM, Keren AVIRAME, Tobias FLAISCH, Agnes FLÖEL, Marcus MEINZER, 2013. Transkranielle Gleichstromstimulation verbessert kognitive Leistung und moduliert funktionelle Hirnaktivität und Konnektivität. In: Klinische Neurophysiologie. 44(03), pp. 204-208. ISSN 1434-0275. eISSN 1439-4081. Available under: doi: 10.1055/s-0033-1347265

@article{Antonenko2013-09-16Trans-41973, title={Transkranielle Gleichstromstimulation verbessert kognitive Leistung und moduliert funktionelle Hirnaktivität und Konnektivität}, year={2013}, doi={10.1055/s-0033-1347265}, number={03}, volume={44}, issn={1434-0275}, journal={Klinische Neurophysiologie}, pages={204--208}, author={Antonenko, Daria and Lindenberg, Robert and Hetzer, Stefan and Ulm, Lena and Avirame, Keren and Flaisch, Tobias and Flöel, Agnes and Meinzer, Marcus} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/41973"> <dc:creator>Antonenko, Daria</dc:creator> <dcterms:title>Transkranielle Gleichstromstimulation verbessert kognitive Leistung und moduliert funktionelle Hirnaktivität und Konnektivität</dcterms:title> <dc:contributor>Flöel, Agnes</dc:contributor> <dc:creator>Ulm, Lena</dc:creator> <dcterms:issued>2013-09-16</dcterms:issued> <dc:contributor>Lindenberg, Robert</dc:contributor> <dc:contributor>Antonenko, Daria</dc:contributor> <dc:contributor>Ulm, Lena</dc:contributor> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/41973"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Anodale transkranielle Gleichstromstimulation (anodal transcranial direct current stimulation, atDCS) kann kognitive Funktionen bei Menschen verbessern. Die neuronalen Grundlagen ihrer Funktionsweise wurden allerdings bisher noch unzureichend untersucht. In einer Plazebo-kon­trollierten Studie untersuchten wir daher die neuronalen Korrelate der Leistungsverbesserung in einer semantischen Wortfindungsaufgabe mittels funktioneller Magnetresonanztomografie (fMRT) bei gleichzeitiger Stimulation des linken Gyrus frontalis inferior (IFG), einem zentralen sprachrelevanten Gehirnareal. atDCS wurde dabei im MRT während der Aufgabendurchführung appliziert. Simultan gemessene aufgaben-spezifische sowie aufgaben-unabhängige Ruhe-fMRT (sog. resting-state) Messungen dienten zur Charakterisierung der Auswirkung von atDCS auf Hirnfunktionen. Der durch atDCS signifikant verbesserte Wortabruf ging mit einer selektiven Aktivitätsreduktion im linken ventralen IFG einher, welcher speziell für semantische Abrufprozesse eine Rolle spielt. Des Weiteren erhöhte atDCS die funktionelle Konnektivität des linken IFG und anderer sprachrelevanter Hirnareale im Rahmen der Ruhe-fMRT Untersuchung. Zusammenfassend konnte gezeigt werden, dass atDCS bedingte Leistungsverbesserungen mit charakteristischen Veränderungen von Hirnaktivität- und Konnektivität assoziiert sind, die u. U. erhöhte Verarbeitungseffizienz widerspiegeln.</dcterms:abstract> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:creator>Avirame, Keren</dc:creator> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2018-04-09T13:11:23Z</dc:date> <dc:creator>Lindenberg, Robert</dc:creator> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/43"/> <dcterms:alternative>Transcranial Direct Current Stimulation Improves Cognitive Performance and Modulates Functional Task-Specific Activation and Connectivity</dcterms:alternative> <dc:creator>Flaisch, Tobias</dc:creator> <dc:contributor>Meinzer, Marcus</dc:contributor> <dc:language>deu</dc:language> <dc:creator>Hetzer, Stefan</dc:creator> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2018-04-09T13:11:23Z</dcterms:available> <dc:contributor>Avirame, Keren</dc:contributor> <dc:creator>Flöel, Agnes</dc:creator> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/43"/> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:creator>Meinzer, Marcus</dc:creator> <dc:contributor>Hetzer, Stefan</dc:contributor> <dc:contributor>Flaisch, Tobias</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account