Sprachevolution : Eine Einführung

Cite This

Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

TROTZKE, Andreas, 2017. Sprachevolution : Eine Einführung. Berlin:De Gruyter. ISBN 978-3-11-051561-9. Available under: doi: 10.1515/9783110515626

@book{Trotzke2017Sprac-38544, isbn={978-3-11-051561-9}, publisher={De Gruyter}, title={Sprachevolution : Eine Einführung}, year={2017}, doi={10.1515/9783110515626}, address={Berlin}, author={Trotzke, Andreas} }

2017-04-20T12:55:37Z 2017-04-20T12:55:37Z deu De Gruyter Sprachevolution : Eine Einführung Trotzke, Andreas Berlin 978-3-11-051561-9 Trotzke, Andreas Ein grundlegendes Erkenntnisinteresse der Sprachwissenschaft bestand schon immer darin, den evolutionären Ursprung der menschlichen Sprache zu erforschen. Dieses Studienbuch bietet eine Einführung in dieses neu auflebende Forschungsfeld, indem es die vielfältigen Forschungsansätze einordnet, gegenüberstellt sowie kritisch abwägt. Hierbei wird besonderer Wert auf die Darstellung der wachsenden Zusammenarbeit zwischen der Linguistik und der Verhaltens- sowie Neurobiologie gelegt.<br /><br />Das Buch bietet eine Orientierung, indem es die zahlreichen Ansätze zwei grundlegenden Positionen zuordnet. Zum einen formulieren Forscher die Hypothese, die Sprachfähigkeit stelle einen Unterscheid qualitativer Art dar. Zum anderen wird betont, die menschliche Sprachfähigkeit zeichne sich gerade dadurch aus, dass sie in ihrer Komplexität in sehr kleinen graduellen Schritten entstanden sei und es daher keinen abrupten Bruch zu anderen Spezies gebe. Das Studienbuch diskutiert die sprachtheoretischen Grundlagen beider Positionen, zeigt Möglichkeiten der experimentellen Überprüfung auf und gibt kommentierte Bibliografien an die Hand. Obwohl sich das Thema der Sprachevolution großer Beliebtheit erfreut, fehlt bislang eine deutschsprachige Einführung. 2017

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account