Wissenschaft aus kultursoziologischer Perspektive

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

REICHMANN, Werner, 2016. Wissenschaft aus kultursoziologischer Perspektive. In: MOEBIUS, Stephan, ed., Frithjof NUNGESSER, ed., Katharina SCHERKE, ed.. Handbuch Kultursoziologie. Band 2: Theorien – Methoden – Felder. Wiesbaden:Springer Fachmedien, pp. 1-15. ISBN 978-3-658-08001-3

@incollection{Reichmann2016Wisse-37287, title={Wissenschaft aus kultursoziologischer Perspektive}, year={2016}, doi={10.1007/978-3-658-08001-3_49-1}, isbn={978-3-658-08001-3}, address={Wiesbaden}, publisher={Springer Fachmedien}, booktitle={Handbuch Kultursoziologie. Band 2: Theorien – Methoden – Felder}, pages={1--15}, editor={Moebius, Stephan and Nungesser, Frithjof and Scherke, Katharina}, author={Reichmann, Werner}, note={Living Reference Work Entry} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/37287"> <dcterms:issued>2016</dcterms:issued> <dcterms:title>Wissenschaft aus kultursoziologischer Perspektive</dcterms:title> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die hier vorgestellte kultursoziologische Perspektive innerhalb der soziologischen Wissenschaftsforschung versteht Kultur als kulturelle Praxis, das heißt als über einen geteilten Wissensvorrat gesteuerten Handlungsvollzug. Im Beitrag werden zunächst die so genannten Laborstudien diskutiert, in denen über die empirische Rekonstruktion wissenschaftlicher Praktiken eine kritische Alternative zu traditionellen wissenschaftstheoretischen Positionen erarbeitet wurde. Darauf aufbauend wird anhand von exemplarischen Studien gezeigt, wie wissenschaftliche Praktiken mit gesamtgesellschaftlichen Phänomenen zusammenhängen. Der Artikel schließt mit der Beschreibung wissenschaftstheoretischer Konsequenzen der kultursoziologischen Perspektive auf Wissenschaft, die, bei aller Heterogenität des Feldes, den gemeinsamen Kern der kultursoziologischen Wissenschaftsforschung darstellen.</dcterms:abstract> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/37287"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-02-09T14:54:17Z</dcterms:available> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-02-09T14:54:17Z</dc:date> <dc:creator>Reichmann, Werner</dc:creator> <dc:contributor>Reichmann, Werner</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto