Der Schnitt durch die Mitte

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

KOSCHORKE, Albrecht, 2016. Der Schnitt durch die Mitte. In: Neue Zürcher Zeitung : NZZ, pp. 8

@article{Koschorke2016-11-07Schni-36827, title={Der Schnitt durch die Mitte}, year={2016}, volume={2016}, journal={Neue Zürcher Zeitung : NZZ}, author={Koschorke, Albrecht} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/36827"> <dcterms:issued>2016-11-07</dcterms:issued> <dcterms:title>Der Schnitt durch die Mitte</dcterms:title> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die heutige politische Landschaft zeigt sich immer öfter gespalten in Populisten und Liberale. Auffallend häufig kommt es vor, dass die Wählerschaft bei umstrittenen Entscheidungen genau in der Mitte geteilt ist. Wie ist so eine Häufung arithmetisch überhaupt möglich? Ein Blick auf die Kollektivpsychologie könnte weiterhelfen. Gastkommentar von Albrecht Koschorke</dcterms:abstract> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/36827"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-01-19T08:57:44Z</dcterms:available> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-01-19T08:57:44Z</dc:date> <dc:creator>Koschorke, Albrecht</dc:creator> <dc:contributor>Koschorke, Albrecht</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto