Privatsphäre versus Erreichbarkeit bei der Nutzung von Social Software

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:edc4eda3d4850eaea18c8add61209122

KUHLENKAMP, Andreas, Shakib MANOUCHEHRI, Ines MERGEL, Udo WINAND, 2006. Privatsphäre versus Erreichbarkeit bei der Nutzung von Social Software. In: HMD : Praxis der Wirtschaftsinformatik. 43(252), pp. 27-35. ISSN 0723-5208. eISSN 2198-2775

@article{Kuhlenkamp2006Priva-36021, title={Privatsphäre versus Erreichbarkeit bei der Nutzung von Social Software}, year={2006}, number={252}, volume={43}, issn={0723-5208}, journal={HMD : Praxis der Wirtschaftsinformatik}, pages={27--35}, author={Kuhlenkamp, Andreas and Manouchehri, Shakib and Mergel, Ines and Winand, Udo} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/36021"> <dc:contributor>Mergel, Ines</dc:contributor> <dc:contributor>Kuhlenkamp, Andreas</dc:contributor> <dcterms:issued>2006</dcterms:issued> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:352-20150914100631302-4485392-8"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-11-22T15:04:47Z</dcterms:available> <dc:contributor>Winand, Udo</dc:contributor> <dc:language>deu</dc:language> <dc:contributor>Manouchehri, Shakib</dc:contributor> <dc:creator>Winand, Udo</dc:creator> <dc:creator>Mergel, Ines</dc:creator> <dc:creator>Manouchehri, Shakib</dc:creator> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-11-22T15:04:47Z</dc:date> <dcterms:title>Privatsphäre versus Erreichbarkeit bei der Nutzung von Social Software</dcterms:title> <dc:creator>Kuhlenkamp, Andreas</dc:creator> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Nutzung von Social Software kann dazu beitragen, Freundschafts- und Arbeitsbeziehungen auch virtuell aufrechtzuerhalten. Durch die Unterstützung der menschlichen Kommunikation und Kollaboration, und somit von sozialen Interaktionen, entsteht eine Art Social Awareness. Bei extensiver Nutzung von Social Software im unternehmerischen Umfeld kann es jedoch zu diversen Zielkonflikten kommen. Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Identifikation dieser Zielkonflikte und Ansätzen zu deren Lösung.</dcterms:abstract> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/36021"/> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 22.11.2016 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Kuhlenkamp_0-357205.pdf 37

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto