KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

(Direkte) Referenz und Starrheit : über die theoretischen Grundlagen sprachlicher Bezugnahme

(Direkte) Referenz und Starrheit : über die theoretischen Grundlagen sprachlicher Bezugnahme

Cite This

Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

LANDIG, Anders, 2016. (Direkte) Referenz und Starrheit : über die theoretischen Grundlagen sprachlicher Bezugnahme [Dissertation]. Konstanz: University of Konstanz. Münster:mentis. ISBN 978-3-95743-064-9

@phdthesis{Landig2016Direk-35659, publisher={mentis}, title={(Direkte) Referenz und Starrheit : über die theoretischen Grundlagen sprachlicher Bezugnahme}, year={2016}, author={Landig, Anders}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

2016-10-17T09:43:59Z (Direkte) Referenz und Starrheit : über die theoretischen Grundlagen sprachlicher Bezugnahme mentis 978-3-95743-064-9 2016 Münster deu Landig, Anders 2016-10-17T09:43:59Z Dieses Buch wagt einen Neuanfang in der philosophischen Debatte über die Referenz von Eigennamen. Letztlich behandelt es daher folgende Frage: Welche Information übermittle ich meinem Gegenüber, wenn ich einen Namen äußere, etwa »München«? In Bezug auf diese Frage beherrschten lange Zeit zwei gegensätzliche Ansichten das Geschehen: Die einen sagen, ein referierender Ausdruck wie »München« kommuniziert Erfüllungsbedingungen und referiert dann eben auf dasjenige Objekt, das dieser Bedingung entspricht. Die anderen behaupten das Gegenteil: Erfüllungsbedingungen dürfen überhaupt keine Rolle bei der Frage spielen, welche Informationen ein Eigenname transportiert und wie er referiert. Dieses Buch eröffnet einen neuen, dritten Weg: Wir sollten Referenz darüber erklären, welche Bedingungen ein referierender Ausdruck erfüllt – und nicht sein Referent.<br />Die Grundlage, diesen Gedanken fruchtbar zu machen, besteht in einer radikalen Interpretation der Beziehung von direkter Referenz und Starrheit: Beide Konzepte sind identisch. Landig, Anders

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account