KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Kontrovers, aber erfolgreich!? : eine Zwischenbilanz grün-roter Bildungsreformen in Baden-Württemberg ; Ergebnisse einer qualitativen Studie mit Erkenntnissen aus Expert_innen-Interviews und Fokusgruppen

Kontrovers, aber erfolgreich!? : eine Zwischenbilanz grün-roter Bildungsreformen in Baden-Württemberg ; Ergebnisse einer qualitativen Studie mit Erkenntnissen aus Expert_innen-Interviews und Fokusgruppen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:f8f0b2fb6a47c9289cd66f55e5ef5f9a

BUSEMEYER, Marius R., Susanne HAASTERT, 2015. Kontrovers, aber erfolgreich!? : eine Zwischenbilanz grün-roter Bildungsreformen in Baden-Württemberg ; Ergebnisse einer qualitativen Studie mit Erkenntnissen aus Expert_innen-Interviews und Fokusgruppen. Stuttgart:Friedrich-Ebert-Stiftung, Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg. ISBN 978-3-95861-342-3

@book{Busemeyer2015Kontr-32763, isbn={978-3-95861-342-3}, publisher={Friedrich-Ebert-Stiftung, Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg}, title={Kontrovers, aber erfolgreich!? : eine Zwischenbilanz grün-roter Bildungsreformen in Baden-Württemberg ; Ergebnisse einer qualitativen Studie mit Erkenntnissen aus Expert_innen-Interviews und Fokusgruppen}, year={2015}, address={Stuttgart}, author={Busemeyer, Marius R. and Haastert, Susanne} }

deu 2016-01-29T10:44:07Z 978-3-95861-342-3 Friedrich-Ebert-Stiftung, Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg Haastert, Susanne Haastert, Susanne Die grün-rote Landesregierung hat nach ihrem Amtsantritt im Jahr 2011 ein umfassendes bildungspolitisches Reformprogramm umgesetzt. Ziel war, sowohl die Bildungsgerechtigkeit als auch die Qualität der Bildung insgesamt zu verbessern. Die Einführung der Gemeinschaftsschule als neuer Schultypus war dabei zentral und wurde politisch kontrovers diskutiert. Darüber hinaus verabschiedete die Landesregierung aber auch Reformen zur Ausweitung der Ganztagsbildungsangebote an Schulen, zur Umsetzung des Inklusionsprinzips, zur regionalen Schulentwicklung, zur Neuregelung der ehemals verbindlichen Grundschulempfehlung und zum Ausbau der Kinderbetreuung für unter Dreijährige.<br />Die vorliegende Studie untersucht die Auswirkungen und die Bewertungen dieser Reformen in Teil A aus dem Blickwinkel zentraler politischer Akteur_innen und in Teil B im Rahmen von Fokusgruppen-Interviews an Gemeinschaftsschulen. Mit dieser Untersuchung soll die Frage (vorläufig) beantwortet werden, inwiefern die Reformen dazu beigetragen haben, die von der Landesregierung verfolgten Ziele zu erreichen. Stuttgart 2015 Busemeyer, Marius R. Busemeyer, Marius R. 2016-01-29T10:44:07Z Kontrovers, aber erfolgreich!? : eine Zwischenbilanz grün-roter Bildungsreformen in Baden-Württemberg ; Ergebnisse einer qualitativen Studie mit Erkenntnissen aus Expert_innen-Interviews und Fokusgruppen

Dateiabrufe seit 29.01.2016 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Busemeyer_0-319702.pdf 20

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto