Die Schulen der Autosoziobiographinnen : Rose-Marie Lagrave, Mona Ozouf, Michelle Perrot

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2022
Autor:innen
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
URI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Publikationstyp
Beitrag zu einem Sammelband
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
BLOME, Eva, ed., Philipp LAMMERS, ed., Sarah SEIDEL, ed.. Autosoziobiographie : Poetik und Politik. Berlin: J.B. Metzler, 2022, pp. 117-141. ISBN 978-3-662-64366-2. Available under: doi: 10.1007/978-3-662-64367-9_6
Zusammenfassung

Es lässt sich ein differenzierteres Bild der ‚französischen‘ Linien der Autosoziobiographie zeichnen, als es die Konzentration auf Pierre Bourdieu, Annie Ernaux und Didier Eribon bisher erlaubte. Am Beispiel von Michelle Perrot, Mona Ozouf und Rose-Marie Lagrave wird der Beitrag von Historikerinnen und Soziologinnen zu autosoziobiographischen Formen seit den 1980er Jahren beleuchtet. Der Beitrag untersucht die drei Texte jeweils als Fortschreibungen und Reflexionen der Bildungsinstitutionen, einer historischen Konjunktur und eines politischen Engagements. Damit geraten sowohl die Institution Schule als auch die unterschiedlichen Schulen der Geistes- und Sozialwissenschaften als Ermöglichungsbedingungen für konkurrierende, aber auch transdisziplinäre Formen der Autosoziobiographie in den Blick. Es zeigt sich, dass die Nachkriegskonjunktur der Sozialwissenschaften und die Konjunktur autosoziobiographischer Formen aufeinander bezogen werden müssen.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
800 Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Autosoziobiographie, Michelle Perrot, Mona Ozouf, Rose-Marie Lagrave, Ego-histoire, Schule, Konjunktur, Annie Ernaux, Institution, Engagement
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Datensätze
Zitieren
ISO 690LAMMERS, Philipp, 2022. Die Schulen der Autosoziobiographinnen : Rose-Marie Lagrave, Mona Ozouf, Michelle Perrot. In: BLOME, Eva, ed., Philipp LAMMERS, ed., Sarah SEIDEL, ed.. Autosoziobiographie : Poetik und Politik. Berlin: J.B. Metzler, 2022, pp. 117-141. ISBN 978-3-662-64366-2. Available under: doi: 10.1007/978-3-662-64367-9_6
BibTex
@incollection{Lammers2022Schul-58452,
  year={2022},
  doi={10.1007/978-3-662-64367-9_6},
  title={Die Schulen der Autosoziobiographinnen : Rose-Marie Lagrave, Mona Ozouf, Michelle Perrot},
  isbn={978-3-662-64366-2},
  publisher={J.B. Metzler},
  address={Berlin},
  booktitle={Autosoziobiographie : Poetik und Politik},
  pages={117--141},
  editor={Blome, Eva and Lammers, Philipp and Seidel, Sarah},
  author={Lammers, Philipp}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/58452">
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/38"/>
    <dcterms:issued>2022</dcterms:issued>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/58452"/>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2022-08-31T13:11:12Z</dc:date>
    <dc:creator>Lammers, Philipp</dc:creator>
    <dcterms:title>Die Schulen der Autosoziobiographinnen : Rose-Marie Lagrave, Mona Ozouf, Michelle Perrot</dcterms:title>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2022-08-31T13:11:12Z</dcterms:available>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Es lässt sich ein differenzierteres Bild der ‚französischen‘ Linien der Autosoziobiographie zeichnen, als es die Konzentration auf Pierre Bourdieu, Annie Ernaux und Didier Eribon bisher erlaubte. Am Beispiel von Michelle Perrot, Mona Ozouf und Rose-Marie Lagrave wird der Beitrag von Historikerinnen und Soziologinnen zu autosoziobiographischen Formen seit den 1980er Jahren beleuchtet. Der Beitrag untersucht die drei Texte jeweils als Fortschreibungen und Reflexionen der Bildungsinstitutionen, einer historischen Konjunktur und eines politischen Engagements. Damit geraten sowohl die Institution Schule als auch die unterschiedlichen Schulen der Geistes- und Sozialwissenschaften als Ermöglichungsbedingungen für konkurrierende, aber auch transdisziplinäre Formen der Autosoziobiographie in den Blick. Es zeigt sich, dass die Nachkriegskonjunktur der Sozialwissenschaften und die Konjunktur autosoziobiographischer Formen aufeinander bezogen werden müssen.</dcterms:abstract>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dc:contributor>Lammers, Philipp</dc:contributor>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/38"/>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Diese Publikation teilen