Effektive Führung heterogener Teams : Wie kann das Erfolgspotential von Diversity genutzt werden?

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2017
Autor:innen
Boerner, Sabine
Hüttermann, Hendrik
Reinwald, Max
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Green
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Effectively leading diverse teams : How can the potential of diversity be leveraged?
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Gruppe. Interaktion. Organisation : Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO). 2017, 48(1), pp. 41-51. ISSN 2366-6145. eISSN 2366-6218. Available under: doi: 10.1007/s11612-017-0357-7
Zusammenfassung

Dieser Beitrag der Zeitschrift „Gruppe. Organisation. Interaktion. (GIO)“ analysiert aus theoretischer und empirischer Sicht die Ergebnisse der internationalen Forschung zur Rolle von Führung in heterogen zusammengesetzten Teams.
Praktiker/-innen erhoffen sich von einer solchen „Diversity“ zumeist positive Auswirkungen auf die Teamleistung, während die Forschung neben positiven Effekten auch negative Wirkungen nachweisen kann. Die Realisierung positiver Diversity-Effekte scheint dabei hauptsächlich von den jeweiligen Rahmenbedingungen abhängig zu sein, wobei insbesondere Führungskräften in Teams eine zentrale Rolle zugeschrieben wird. Unsere Analyse zeigt, dass die etablierten Führungsstile (transformationale Führung und beziehungsorientierte Führungsstile) zwar grundsätzlich zum Erfolg heterogener Teams beitragen können, allerdings dann besonders effektiv sind, wenn die Führungskräfte die einzelnen Teammitglieder zusätzlich als Individuen wahrnehmen und ihren Führungsstil speziell auf das jeweils kritische Diversity-Merkmal abstimmen. Diese Befunde bilden die Grundlage für Praxis-Empfehlungen zur Führung heterogener Teams und liefern Hinweise darauf, wie diversitybezogene Führungskompetenzen in Unternehmen gezielt gefördert werden können.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache

This article in the journal “Gruppe. Organisation. Interaktion. (GIO)” analyzes theoretical and empirical findings of international research on the role of leadership in diverse teams. While practitioners often tend to expect primarily positive effects of team diversity, research has revealed both positive and negative consequences on team performance. Thereby, realizing positive outcomes of diversity appears to depend on additional boundary conditions; among these, leadership is often considered to be crucial. According to our analysis of the literature, established leadership styles (e. g., transformational leadership, LMX, leader consideration) may contribute to increased performance of diverse teams. In addition, they will be most effective when leaders perceive and treat their followers as individuals rather than as members of a (sub-)group and when they carefully adjust their behavior to the most critical diversity attribute in the team. Based on these results, we provide practical implications for leadership in diverse teams and discuss how adequate leadership skills can be systematically developed in organizations.

Fachgebiet (DDC)
330 Wirtschaft
Schlagwörter
Diversity, Führung, Team, Teamerfolg, Review, Leadership, Performance
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690BOERNER, Sabine, Hendrik HÜTTERMANN, Max REINWALD, 2017. Effektive Führung heterogener Teams : Wie kann das Erfolgspotential von Diversity genutzt werden?. In: Gruppe. Interaktion. Organisation : Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO). 2017, 48(1), pp. 41-51. ISSN 2366-6145. eISSN 2366-6218. Available under: doi: 10.1007/s11612-017-0357-7
BibTex
@article{Boerner2017-03Effek-37979,
  year={2017},
  doi={10.1007/s11612-017-0357-7},
  title={Effektive Führung heterogener Teams : Wie kann das Erfolgspotential von Diversity genutzt werden?},
  number={1},
  volume={48},
  issn={2366-6145},
  journal={Gruppe. Interaktion. Organisation : Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO)},
  pages={41--51},
  author={Boerner, Sabine and Hüttermann, Hendrik and Reinwald, Max}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/37979">
    <dcterms:alternative>Effectively leading diverse teams : How can the potential of diversity be leveraged?</dcterms:alternative>
    <dc:contributor>Boerner, Sabine</dc:contributor>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/37979/3/Boerner_0-397864.pdf"/>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/37979/3/Boerner_0-397864.pdf"/>
    <dcterms:issued>2017-03</dcterms:issued>
    <dc:contributor>Reinwald, Max</dc:contributor>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/42"/>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-03-13T15:39:09Z</dc:date>
    <dc:creator>Hüttermann, Hendrik</dc:creator>
    <dc:creator>Reinwald, Max</dc:creator>
    <dc:contributor>Hüttermann, Hendrik</dc:contributor>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Dieser Beitrag der Zeitschrift „Gruppe. Organisation. Interaktion. (GIO)“ analysiert aus theoretischer und empirischer Sicht die Ergebnisse der internationalen Forschung zur Rolle von Führung in heterogen zusammengesetzten Teams.&lt;br /&gt;Praktiker/-innen erhoffen sich von einer solchen „Diversity“ zumeist positive Auswirkungen auf die Teamleistung, während die Forschung neben positiven Effekten auch negative Wirkungen nachweisen kann. Die Realisierung positiver Diversity-Effekte scheint dabei hauptsächlich von den jeweiligen Rahmenbedingungen abhängig zu sein, wobei insbesondere Führungskräften in Teams eine zentrale Rolle zugeschrieben wird. Unsere Analyse zeigt, dass die etablierten Führungsstile (transformationale Führung und beziehungsorientierte Führungsstile) zwar grundsätzlich zum Erfolg heterogener Teams beitragen können, allerdings dann besonders effektiv sind, wenn die Führungskräfte die einzelnen Teammitglieder zusätzlich als Individuen wahrnehmen und ihren Führungsstil speziell auf das jeweils kritische Diversity-Merkmal abstimmen. Diese Befunde bilden die Grundlage für Praxis-Empfehlungen zur Führung heterogener Teams und liefern Hinweise darauf, wie diversitybezogene Führungskompetenzen in Unternehmen gezielt gefördert werden können.</dcterms:abstract>
    <dcterms:title>Effektive Führung heterogener Teams : Wie kann das Erfolgspotential von Diversity genutzt werden?</dcterms:title>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-03-13T15:39:09Z</dcterms:available>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/37979"/>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dc:creator>Boerner, Sabine</dc:creator>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/42"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Diese Publikation teilen