Mess-System zur Erfassung dreidimensionaler Tracerverteilungen in Seen

Lade...
Vorschaubild
Datum
1992
Autor:innen
Wüest, Alfred
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
EU-Projektnummer
DFG-Projektnummer
Angaben zur Forschungsförderung (Freitext)
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Sammlungen
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Gas, Wasser, Abwasser. 1992, 72(7), pp. 456-461. ISSN 2235-5197
Zusammenfassung

Der fluoreszierende Stoff Uranin ist als Tracer zur Messung von Mischungsprozessen in Oberflächengewässern, insbesondere im Hypolimnion von Seen, gut geeignet. Experimente, in denen Uranin als Tracer und das hier vorgestellte Mess-System verwendet werden, erlauben mit geringem personellen Aufwand die Vermessung dreidimensionaler Tracerverteilungen innerhalb weniger Stunden. Das Mess-System besteht aus einem Fluorometer, einer CTD-Sonde und einem Positionierungssystem. Die Datenerfassung und eine simultane graphische Darstellung erfolgen mit Hilfe eines Computers. Erste Messungen im Vitznauer Becken (Vierwaldstättersee) belegen den grossen Einfluß advektiver Prozesse auf die räumliche Verteilung von Tracerkonzentrationsmaxima. Es scheint, dass das bisher im Ozean verwendete reine Turbulenzmodell die Ausbreitung von Tracerverteilungen, zumindest im Vitznauer Becken, nicht gut beschreibt. Für praktische Anwendungen konnten die mittleren effektiven horizontalen Diffusionkoeffizienten bestimmt werden. Diese liegen zwischen 0,03 und 0,3 m²/s, in Abhängigkeit der erreichten Wolkengrösse.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
570 Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter
Mess-System, Tracerverteilungen, Uranin, Hypolimnion, See, Tracer
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690PEETERS, Frank, Alfred WÜEST, 1992. Mess-System zur Erfassung dreidimensionaler Tracerverteilungen in Seen. In: Gas, Wasser, Abwasser. 1992, 72(7), pp. 456-461. ISSN 2235-5197
BibTex
@article{Peeters1992MessS-8228,
  year={1992},
  title={Mess-System zur Erfassung dreidimensionaler Tracerverteilungen in Seen},
  number={7},
  volume={72},
  issn={2235-5197},
  journal={Gas, Wasser, Abwasser},
  pages={456--461},
  author={Peeters, Frank and Wüest, Alfred}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/8228">
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/28"/>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/8228"/>
    <dc:creator>Wüest, Alfred</dc:creator>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Der fluoreszierende Stoff Uranin ist als Tracer zur Messung von Mischungsprozessen in Oberflächengewässern, insbesondere im Hypolimnion von Seen, gut geeignet. Experimente, in denen Uranin als Tracer und das hier vorgestellte Mess-System verwendet werden, erlauben mit geringem personellen Aufwand die Vermessung dreidimensionaler Tracerverteilungen innerhalb weniger Stunden. Das Mess-System besteht aus einem Fluorometer, einer CTD-Sonde und einem Positionierungssystem. Die Datenerfassung und eine simultane graphische Darstellung erfolgen mit Hilfe eines Computers. Erste Messungen im Vitznauer Becken (Vierwaldstättersee) belegen den grossen Einfluß advektiver Prozesse auf die räumliche Verteilung von Tracerkonzentrationsmaxima. Es scheint, dass das bisher im Ozean verwendete reine Turbulenzmodell die Ausbreitung von Tracerverteilungen, zumindest im Vitznauer Becken, nicht gut beschreibt. Für praktische Anwendungen konnten die mittleren effektiven horizontalen Diffusionkoeffizienten bestimmt werden. Diese liegen zwischen 0,03 und 0,3 m²/s, in Abhängigkeit der erreichten Wolkengrösse.</dcterms:abstract>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T17:41:35Z</dc:date>
    <dc:contributor>Peeters, Frank</dc:contributor>
    <dcterms:title>Mess-System zur Erfassung dreidimensionaler Tracerverteilungen in Seen</dcterms:title>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dc:creator>Peeters, Frank</dc:creator>
    <dcterms:issued>1992</dcterms:issued>
    <dc:contributor>Wüest, Alfred</dc:contributor>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/8228/1/Mess_System_zur_Erfassung_dreidimensionaler_Tracerverteilungen_in_Seen.pdf"/>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/28"/>
    <dcterms:rights rdf:resource="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/"/>
    <dcterms:bibliographicCitation>Zuerst erschienen in: Gas, Wasser, Abwasser 72 (1992), 7, S. 456-461</dcterms:bibliographicCitation>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T17:41:35Z</dcterms:available>
    <dc:format>application/pdf</dc:format>
    <dc:rights>Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Generic</dc:rights>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/8228/1/Mess_System_zur_Erfassung_dreidimensionaler_Tracerverteilungen_in_Seen.pdf"/>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Nein
Begutachtet
Diese Publikation teilen