Zwischen Sicherheits- und Außenpolitik : deutsche Polizeikräfte im internationalen Kriseneinsatz

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2015
Autor:innen
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
URI (zitierfähiger Link)
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Vereinte Nationen : Zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganisationen. 2015, 2015(2), pp. 59-64. ISSN 0042-384X. eISSN 2366-6773
Zusammenfassung

Häufig ist bei internationalen Krisen, Konflikten und Friedenseinsätzen die Erfahrung zu machen, dass für die Bevölkerung vor Ort die eigene Sicherheit an erster Stelle steht. Ohne sie kann es keine wirtschaftliche Betätigung und langfristige Entwicklung geben, regieren Unsicherheit und Angst. Deshalb setzen die Vereinten Nationen und andere internationale Organisationen schon seit den sechziger Jahren auch Polizeikräfte in ihren Friedensmis-sionen ein. Nach einem anfänglich guten Engagement ist die Beteiligung aus Deutschland dabei seit dem Jahr 2000 rückläufig. Der Beitrag untersucht die Gründe für die deutsche Zurückhaltung bei internationalen Polizeimissionen und welche bürokratischen und ideologischen Hindernisse überwunden werden müssten, um dem eigenen Anspruch nach mehr außenpolitischer Verantwortung gerecht zu werden.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
340 Recht
Schlagwörter
Polizei, Friedenssicherung/-missionen/Peacekeeping, Deutschland, Krise/Krisenmanagement, Konflikt/Krieg
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690ECKHARD, Steffen, 2015. Zwischen Sicherheits- und Außenpolitik : deutsche Polizeikräfte im internationalen Kriseneinsatz. In: Vereinte Nationen : Zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganisationen. 2015, 2015(2), pp. 59-64. ISSN 0042-384X. eISSN 2366-6773
BibTex
@article{Eckhard2015Zwisc-45190,
  year={2015},
  title={Zwischen Sicherheits- und Außenpolitik : deutsche Polizeikräfte im internationalen Kriseneinsatz},
  url={https://zeitschrift-vereinte-nationen.de/suche/zvn/artikel/zwischen-sicherheits-und-aussenpolitik/},
  number={2},
  volume={2015},
  issn={0042-384X},
  journal={Vereinte Nationen : Zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganisationen},
  pages={59--64},
  author={Eckhard, Steffen}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/45190">
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Häufig ist bei internationalen Krisen, Konflikten und Friedenseinsätzen die Erfahrung zu machen, dass für die Bevölkerung vor Ort die eigene Sicherheit an erster Stelle steht. Ohne sie kann es keine wirtschaftliche Betätigung und langfristige Entwicklung geben, regieren Unsicherheit und Angst. Deshalb setzen die Vereinten Nationen und andere internationale Organisationen schon seit den sechziger Jahren auch Polizeikräfte in ihren Friedensmis-sionen ein. Nach einem anfänglich guten Engagement ist die Beteiligung aus Deutschland dabei seit dem Jahr 2000 rückläufig. Der Beitrag untersucht die Gründe für die deutsche Zurückhaltung bei internationalen Polizeimissionen und welche bürokratischen und ideologischen Hindernisse überwunden werden müssten, um dem eigenen Anspruch nach mehr außenpolitischer Verantwortung gerecht zu werden.</dcterms:abstract>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/42"/>
    <dcterms:title>Zwischen Sicherheits- und Außenpolitik : deutsche Polizeikräfte im internationalen Kriseneinsatz</dcterms:title>
    <dcterms:issued>2015</dcterms:issued>
    <dc:contributor>Eckhard, Steffen</dc:contributor>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/42"/>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2019-02-25T10:10:36Z</dc:date>
    <dc:creator>Eckhard, Steffen</dc:creator>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/45190"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2019-02-25T10:10:36Z</dcterms:available>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Nein
Begutachtet
Unbekannt
Diese Publikation teilen