KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Immobilisierung monoanionischer N,N,O-Liganden und darauf basierender Komplexe sowie DFT-Rechnungen

Immobilisierung monoanionischer N,N,O-Liganden und darauf basierender Komplexe sowie DFT-Rechnungen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:ddde2e9eb4eef0f531cd3ea6617758ba

HÜBNER, Eike G., 2009. Immobilisierung monoanionischer N,N,O-Liganden und darauf basierender Komplexe sowie DFT-Rechnungen

@phdthesis{Hubner2009Immob-9903, title={Immobilisierung monoanionischer N,N,O-Liganden und darauf basierender Komplexe sowie DFT-Rechnungen}, year={2009}, author={Hübner, Eike G.}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

2009 deposit-license Hübner, Eike G. Hübner, Eike G. application/pdf 2011-03-24T18:15:12Z Immobilisierung monoanionischer N,N,O-Liganden und darauf basierender Komplexe sowie DFT-Rechnungen Im Rahmen dieser Dissertation wurden monoanionische N,N,O-Liganden mit unterschiedlichen Methoden auf verschiedenen Festphasen immobilisiert. Komplexe mit monoanionischen N,N,O-Liganden sind als Modellverbindungen für zahlreiche zink- und eisenhaltige Metalloenzyme von Bedeutung. Aufgrund der hohen Affinität der N,N,O-Liganden zu den Metall-Zentren liegt jedoch eine Tendenz zur Ausbildung von katalytisch inaktiven Bisligandverbindungen mit Zink(II) und Eisen(II) vor. Die Immobilisierung erlaubt es, ohne die Einführung sterisch anspruchsvoller Reste die Koordination zweier N,N,O-Liganden an ein Metall-Zentrum zu unterbinden.<br />Darüber hinaus wird der Aufbau eines Rechenclusters für DFT-Rechnungen und dessen Anwendung für zahlreiche Rechnungen aus dem Themengebiet der monoanionischen N,N,O-Liganden beschrieben. 2011-03-24T18:15:12Z Immobilisation of monoanionic N,N,O-ligands aswell as complexes thereof and DFT calculations deu

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

diss_huebner.pdf 201

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto