Quantum control and quantum measurement in solid state qubits

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:38e0e715d03826a579960a50ba13264b

CHIROLLI, Luca, 2010. Quantum control and quantum measurement in solid state qubits

@phdthesis{Chirolli2010Quant-9080, title={Quantum control and quantum measurement in solid state qubits}, year={2010}, author={Chirolli, Luca}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

Quantenmechanische Kontrolle und Messung von Quantenbits im Festkörper Chirolli, Luca Quantum control and quantum measurement in solid state qubits eng Chirolli, Luca 2011-03-24T17:53:27Z 2011-03-24T17:53:27Z deposit-license application/pdf 2010 In den letzen zwei Jahrzehnten sind erhebliche theoretische und experimentelle Anstrengungen zur Erforschung und Entwicklung von mesoskopischen Bauteilen,<br />die Quantenkohärenz auf der Nanometerskala nutzen, unternommen worden.<br />Das Quantenrechnen stellt ein neues und vielversprechendes Gebiet der Wissenschaft und Technik dar und ist derzeit Gegenstand von umfassenden Untersuchungen. Ein fundamentales Hindernis bei der Realisierung eines Quantencomputers ist sicherlich Dekohärenz. Es ist die Interaktion mit der Außenwelt, die letztendlich die Effizienz eines quantenmechanischen Bauteils begrenzt. Um aber effektive Quantenalgorithmen implementieren zu können, ist es notwendig, dass die Bausteine mit der Umgebung kommunizieren. Es ist daher notwendig, volle Kontrolle über die ablaufenden Prozesse zu erlangen und die unerwünschten Wechselwirkungen auf ein Minimum zu reduzieren. Die Entwicklung von Kontroll- und Auslesealgorithmen befindet sich derzeit noch immer auf einer elementaren Ebene. Viele Aspekte der Kommunikation zwischen Quantensystemen untereinander sowie mit ihrer Umgebung bedürfen auch weiterhin grundlegender Untersuchungen.<br />In dieser Arbeit befassen wir uns im Wesentlichen mit zwei grundlegenden Themen: Dem Kontrollieren und Auslesen von Quantenbits. Wir wenden unser Hauptaugenmerk auf einen speziellen Typus supraleitender Zwei-Zustandssysteme (d.h. Qubits), dem sogenannten Flussqubit (flux qubit). Dieses ist prädestiniert als fundamentaler Baustein für die Realisierung von skalierbaren, auf supraleitender Technologie basierenden Quantencomputern.

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Thesis_Chirolli.pdf 1689

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto