KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Fermi surface studies on the organic superconductor kappa-(BEDT-TTF)2Cu[N(CN)2]Br and on the alkaline earth subnitride NaBa3N by means of magneto-quantum oscillations

Fermi surface studies on the organic superconductor kappa-(BEDT-TTF)2Cu[N(CN)2]Br and on the alkaline earth subnitride NaBa3N by means of magneto-quantum oscillations

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:7694e12cd21912193fcdab40dcf4ccd5

WEISS, Herbert, 2001. Fermi surface studies on the organic superconductor kappa-(BEDT-TTF)2Cu[N(CN)2]Br and on the alkaline earth subnitride NaBa3N by means of magneto-quantum oscillations. Konstanz : Hartung-Gorre. ISBN 3-89649-660-3

@phdthesis{Wei2001Fermi-9046, title={Fermi surface studies on the organic superconductor kappa-(BEDT-TTF)2Cu[N(CN)2]Br and on the alkaline earth subnitride NaBa3N by means of magneto-quantum oscillations}, year={2001}, author={Weiß, Herbert}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

Konstanz : Hartung-Gorre eng Weiß, Herbert Fermi surface studies on the organic superconductor kappa-(BEDT-TTF)2Cu[N(CN)2]Br and on the alkaline earth subnitride NaBa3N by means of magneto-quantum oscillations 2011-03-24T17:53:08Z Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Untersuchung der elektronischen Strukturen zweier unterschiedlicher Festkörpersysteme auf der Grundlage magnetischer Quantenoszillationen.<br /><br />-- Der organische Supraleiter<br />kappa-(BEDT-TTF)2Cu[N(CN)2]Br besteht aus einer Schichtstruktur, die zu einer hochgradig zweidimensionalen elektronischen Leitfähigkeit führt. Unter Ausnutzung des de Haas-van Alphen sowie des Shubnikov-de Haas Effekts wurde diese Substanz mittels magnetischer Drehmoment beziehungsweise Vierpunkt-Magnetotransport Messungen untersucht. Im Rahmen dieser Arbeit konnten erstmals Quantenoszillationen in<br />kappa-(BEDT-TTF)2Cu[N(CN)2]Br bei Umgebungsdruck beobachtet werden, was eine ausführliche Charakterisierung des elektronischen Grundzustandes ermöglichte. Shubnikov-de Haas Messungen wurden unter verschiedenem quasi-hydrostatischem Druck bis zu 12 kbar durchgeführt, mit dem Ergebnis einer umfassenden Beschreibung der Druckabhängigkeiten der elektronischen Eigenschaften.<br /><br />-- Das Erdalkali Subnitrid NaBa3N kann nach gegenwärtiger Vorstellung als ,,mikroskopisch geschäumtes Metall'' angesehen werden, in dem hexagonal angeordnete quasi-eindimensionale Ketten von ionisch gebundenem Ba3N in eine metallische Matrix eingebettet sind und abstoßend auf Leitungselektronen wirken. Als Folge dieser Bindungsverhältnisse sollten die Aufenthaltsorte der Leitungselektronen auf die atomar schmalen Bereiche zwischen den Ketten eingeschränkt sein, was Quantisierungseffekte erwarten läßt. De Haas-van Alphen Oszillationen konnten mit Hilfe der Drehmoment Methode in NaBa3N beobachtet werden. Dies erlaubte eine Untersuchung der elektronischen Strukturen und Eigenschaften des Systems sowie einen Vergleich der experimentellen Ergebnisse mit jüngsten Bandstrukturrechnungen. deposit-license 2011-03-24T17:53:08Z Weiß, Herbert Fermiflächen Untersuchungen an dem organischen Supraleiter kappa-(BEDT-TTF)2Cu[N(CN)2]Br und an dem Erdalkali-Subnitrid NaBa3N unter Verwendung von Magneto-Quantenoszillationen 2001 3-89649-660-3 application/pdf

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

weissh.pdf 98

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto