Rostpilze: Ihre Entwicklung und Interaktion mit Wirts- und Nichtwirtspflanzen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:6a3a1b58a38b73ca2061a0272a222970

FINK, Werner, Holger DEISING, Kurt MENDGEN, 1989. Rostpilze: Ihre Entwicklung und Interaktion mit Wirts- und Nichtwirtspflanzen. In: Forum Mikrobiologie. 12, pp. 437-443

@article{Fink1989Rostp-8337, title={Rostpilze: Ihre Entwicklung und Interaktion mit Wirts- und Nichtwirtspflanzen}, year={1989}, volume={12}, journal={Forum Mikrobiologie}, pages={437--443}, author={Fink, Werner and Deising, Holger and Mendgen, Kurt} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/8337"> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:rights rdf:resource="https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/legalcode"/> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T17:42:46Z</dc:date> <dc:creator>Deising, Holger</dc:creator> <dc:contributor>Deising, Holger</dc:contributor> <dcterms:title>Rostpilze: Ihre Entwicklung und Interaktion mit Wirts- und Nichtwirtspflanzen</dcterms:title> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T17:42:46Z</dcterms:available> <dc:contributor>Mendgen, Kurt</dc:contributor> <dc:creator>Fink, Werner</dc:creator> <dcterms:alternative>Rust Fungi: Their Development and Interadion with Host- and Nonhost Plants</dcterms:alternative> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dc:creator>Mendgen, Kurt</dc:creator> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Zur Zeit sind über 5000 Rostpilzarten bekannt, die ein weites Spektrum von Pflanzenarten innerhalb der Angiospermen, Gymnospermen und Pteridophyten befallen. Rostpilze sind obligat biotrophe Parasiten. Sie sind auf lebende Zellen angewiesen und töten die Wirtspflanze darum nicht oder erst in einer sehr späten Phase der Pathogenese. Dies erreichen sie durch außerordentliche Adaptation an die Bedingungen in ihrer Wirtspflanze.</dcterms:abstract> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/8337"/> <dcterms:bibliographicCitation>Zuerst ersch. in: Forum Mikrobiologie 12 (1989), S. 437-443</dcterms:bibliographicCitation> <dcterms:issued>1989</dcterms:issued> <dc:contributor>Fink, Werner</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Rostpilze.pdf 321

Das Dokument erscheint in:

deposit-license Solange nicht anders angezeigt, wird die Lizenz wie folgt beschrieben: deposit-license

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto