KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Receptor polymorphisms and non-classical immune stimuli in bacterial immune recognition

Receptor polymorphisms and non-classical immune stimuli in bacterial immune recognition

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:b93fe103247da9adbb9d577d696ce351

DEHUS, Oliver, 2008. Receptor polymorphisms and non-classical immune stimuli in bacterial immune recognition [Dissertation]. Konstanz: University of Konstanz

@phdthesis{Dehus2008Recep-7621, title={Receptor polymorphisms and non-classical immune stimuli in bacterial immune recognition}, year={2008}, author={Dehus, Oliver}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

application/pdf Receptor polymorphisms and non-classical immune stimuli in bacterial immune recognition Rezeptorpolymorphismen und nicht-klassische Immunstimuli bakterieller Immunerkennung 2011-03-24T17:35:51Z eng Der Verlauf einer Infektion, mit einer Bandbreite von subklinisch bis hin zu letal, wird durch unzählige Variablen der Wirtszell-Verteidigung und durch den Charakter des Krankheitserregers bestimmt. Genetische Polymorphismen, sowohl regulatorische Promotor- als auch kodierende Abschnitte betreffend, werden immer mehr mit Krankheits-Anfälligkeit und Entwicklung assoziiert. Der erste Teil der Studie beschäftigte sich mit einer Variante eines der humanen Mustererkennungs-Rezeptoren, welche als Schlüsselelemente für die Initiierung einer angeborenen Immunantwort gelten: Dem heterozygote TLR4 Asp(299)Gly Polymorphismus.<br />Im Fokus des zweiten Abschnitts der Studie standen Untersuchungen exotischer bakterieller Zellwandmoleküle von Pseudomonas aeruginosa und Listeria monocytogenes mit endotoxischen Eigenschaften, die die Initiierung und das Ausmaß einer Immunantwort bedeutend beeinflussen können.<br /><br />Diese These liefert einen Beitrag zum Verständnis möglicher Folgen für die Wirt-Pathogen-Interaktion und die Immunverteidigung, die mit Variationen auf molekularer Ebene einhergehen können. Vor allem bieten die Modifikationen der LTA-Struktur während der intrazellulären Anpassung von L. monozytogenes neue Grundlagen zur Entwicklung bakterizider Therapien. Dehus, Oliver deposit-license 2011-03-24T17:35:51Z 2008 Dehus, Oliver

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Diss_Dehus.pdf 185

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto