Visuelle Exploration digitaler Datenbestände

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:a02203bf562736aa8991b41641161a73

REITERER, Harald, 2005. Visuelle Exploration digitaler Datenbestände. In: VON MAXIMILIAN EIBL, , ed. and others. Knowledge Media Design. München:Oldenbourg

@incollection{Reiterer2005Visue-6231, title={Visuelle Exploration digitaler Datenbestände}, year={2005}, address={München}, publisher={Oldenbourg}, booktitle={Knowledge Media Design}, editor={Von Maximilian Eibl}, author={Reiterer, Harald} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/6231"> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T16:10:24Z</dc:date> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Dieser Beitrag fasst Erfahrungen bei der Konzeption und Entwicklung von Wissensmedien (Knowledge Media) zusammen. Es handelt sich dabei um visuelle Recherchesysteme, die zur Exploration digitaler Datenräumen genutzt werden können. Sie spielen im Prozess der Wissensverarbeitung eine wichtige Rolle, da sie dem Wissensverarbeiter (Knowledge Worker) dabei helfen, die für seine Fragen- bzw. Aufgabenstellung relevanten Informationen zu finden, um beispielsweise Entscheidungsprozesse vorzubereiten. Es wird gezeigt, dass das Medium Computer durch die Kombination von interaktiven Visualisierungen und leistungsfähigen Retrieval bzw. Data Mining Techniken ein großes Potential bietet, den Wissensgewinnungsprozess effektiver und effizienter zu gestalten. Entscheidend für den Erfolg derartiger Systeme ist dabei der medienadäquate Designprozess, der durch Vorgehensweisen wie Denken am Modell , das systematische Anknüpfen an und die Übertragung von bisherigen Designideen sowie eine strikt benutzerzentrierte Entwicklung gekennzeichnet ist. Unsere bisherigen Erfahrungen mit visuellen Recherchesystemen haben uns ermutigt die dahinter stehenden Konzepte und Ideen weiterzuentwickeln und auf verschiedenartigste digitale Datenbestände zu übertragen.</dcterms:abstract> <dcterms:bibliographicCitation>Zuerst ersch. in: Knowledge Media Design / Von Maximilian Eibl ... (Hrsg.). München : Oldenbourg, 2005</dcterms:bibliographicCitation> <dcterms:title>Visuelle Exploration digitaler Datenbestände</dcterms:title> <dc:contributor>Reiterer, Harald</dc:contributor> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dc:creator>Reiterer, Harald</dc:creator> <dcterms:rights rdf:resource="https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/legalcode"/> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/6231"/> <dcterms:issued>2005</dcterms:issued> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T16:10:24Z</dcterms:available> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Visuelle_Exploration_digitaler_Datenbestaende.pdf 118

Das Dokument erscheint in:

deposit-license Solange nicht anders angezeigt, wird die Lizenz wie folgt beschrieben: deposit-license

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto