KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Agile nutzerzentrierte Softwareentwicklung mit leichtgewichtigen Usability Methoden - Mythos oder strategischer Erfolgsfaktor?

Agile nutzerzentrierte Softwareentwicklung mit leichtgewichtigen Usability Methoden - Mythos oder strategischer Erfolgsfaktor?

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:b3d2a1525a9d1501b6a252f4b111cffc

MEMMEL, Thomas, Henning BRAU, Dirk ZIMMERMANN, 2007. Agile nutzerzentrierte Softwareentwicklung mit leichtgewichtigen Usability Methoden - Mythos oder strategischer Erfolgsfaktor?. In: RÖSE, K., ed. and others. Usability Professionals 2007. Stuttgart:Fraunhofer IRB Verlag, pp. 223-227

@incollection{Memmel2007Agile-5929, title={Agile nutzerzentrierte Softwareentwicklung mit leichtgewichtigen Usability Methoden - Mythos oder strategischer Erfolgsfaktor?}, year={2007}, address={Stuttgart}, publisher={Fraunhofer IRB Verlag}, booktitle={Usability Professionals 2007}, pages={223--227}, editor={Röse, K.}, author={Memmel, Thomas and Brau, Henning and Zimmermann, Dirk} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/5929"> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/5929"/> <dcterms:issued>2007</dcterms:issued> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:title>Agile nutzerzentrierte Softwareentwicklung mit leichtgewichtigen Usability Methoden - Mythos oder strategischer Erfolgsfaktor?</dcterms:title> <dc:contributor>Brau, Henning</dc:contributor> <dc:contributor>Zimmermann, Dirk</dc:contributor> <dcterms:bibliographicCitation>Zuerst ersch. in: Usability Professionals 2007 / K. Röse ... (Hrsg.). Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2007, S. 223-227</dcterms:bibliographicCitation> <dcterms:rights rdf:resource="https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/legalcode"/> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T16:01:26Z</dc:date> <dc:contributor>Memmel, Thomas</dc:contributor> <dc:creator>Memmel, Thomas</dc:creator> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dc:creator>Brau, Henning</dc:creator> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T16:01:26Z</dcterms:available> <dcterms:abstract xml:lang="deu">In diesem Beitrag stellen wir Möglichkeiten zur Verzahnung von Usability Engineering und agiler Softwareentwicklung vor. Dabei beleuchten wir zunächst die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Vorgehensweisen. Hinsichtlich einer dringend erforderlichen Best Practice für eine agile, nutzerzentrierte Softwareentwicklung erläutern wir Möglichkeiten für ein Down-Stripping von Usability Engineering Techniken. Schliesslich schlagen wir konkrete Strategien zur Integration von leichtgewichtigen bility Engineering Methoden in agile Entwicklungsprozesse vor. Ziel eines Hybrid-Vorgehensmodells muss dabei weiterhin die Entwicklung von User Interfaces mit hoher Usability und User Experience Qualität sein. Daher müssen Methoden beider Welten mit Bedacht ausgewählt, verschmolzen und intelligent im iterativen Entwicklungszyklus eingesetzt werden. Erst dann kann trotz knapper Budgets und ambitionierter Zeitplanung eine hohe User Interface Qualität sichergestellt werden. IT Organisationen, die den Brückenschlag der Disziplinen schaffen und in der methodischen Praxis umsetzen, können so einen strategischen Wettbewerbsvorteil erreichen.</dcterms:abstract> <dc:creator>Zimmermann, Dirk</dc:creator> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

sammelband_14_memmel.pdf 211

Das Dokument erscheint in:

deposit-license Solange nicht anders angezeigt, wird die Lizenz wie folgt beschrieben: deposit-license

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto