KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Neue Möglichkeiten integrierter Informationsverarbeitung in der Medizin auf der Grundlage offener Hypertextsysteme

Neue Möglichkeiten integrierter Informationsverarbeitung in der Medizin auf der Grundlage offener Hypertextsysteme

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:8989755578bab82c9df635e81182b699

KUHLEN, Rainer, 1993. Neue Möglichkeiten integrierter Informationsverarbeitung in der Medizin auf der Grundlage offener Hypertextsysteme

@incollection{Kuhlen1993Mogli-5844, title={Neue Möglichkeiten integrierter Informationsverarbeitung in der Medizin auf der Grundlage offener Hypertextsysteme}, year={1993}, author={Kuhlen, Rainer} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/5844"> <dcterms:title>Neue Möglichkeiten integrierter Informationsverarbeitung in der Medizin auf der Grundlage offener Hypertextsysteme</dcterms:title> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T16:00:37Z</dc:date> <dc:creator>Kuhlen, Rainer</dc:creator> <dcterms:rights rdf:resource="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/legalcode"/> <dcterms:issued>1993</dcterms:issued> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T16:00:37Z</dcterms:available> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/5844"/> <dc:contributor>Kuhlen, Rainer</dc:contributor> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Zu den Beförderen der Informationstechnik und -methodik gehört seit Beginn des Computerzeitalters das Gebiet der Medizin. Bei sämtlichen Typen bislang entwickelter Informationssysteme ist das medizinische Fachgebiet sehr früh repräsentiert: das galt für die Online-Informationsbanken des Informationsmarktes zum Nachweis medizinischer Fachliteratur, für interne Datenbanken als Teil umfassender Krankenhausinformationssysteme, die bislang allerdings eher das Management in Krankenhäusern als das klinische Personal unterstützen [Etz92], und das traf auch bei den wissensbasierten Systemen in der Form von Expertensystemen zu. Offensichtlich kommen in der Medizin auf glückliche Weise intensiver Informationsbedarf, innovatives Verhalten der Beteiligten und gute Möglichkeiten der finanziellen Absicherung aufwendiger Informationssystementwicklung zusammen.</dcterms:abstract> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Neue_Moeglichkeiten.pdf 41

Das Dokument erscheint in:

deposit-license Solange nicht anders angezeigt, wird die Lizenz wie folgt beschrieben: deposit-license

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto