Der Vorbehalt beschränkter dinglicher Rechte

Cite This

Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

STROBEL, Benedikt, 2021. Der Vorbehalt beschränkter dinglicher Rechte. In: Zeitschrift für die gesamte Privatrechtswissenschaft : ZfPW. Beck. 4(1), pp. 42-72. ISSN 2363-4960

@article{Strobel2021Vorbe-57884, title={Der Vorbehalt beschränkter dinglicher Rechte}, year={2021}, number={1}, volume={4}, issn={2363-4960}, journal={Zeitschrift für die gesamte Privatrechtswissenschaft : ZfPW}, pages={42--72}, author={Strobel, Benedikt} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/57884"> <dcterms:title>Der Vorbehalt beschränkter dinglicher Rechte</dcterms:title> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:creator>Strobel, Benedikt</dc:creator> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/44"/> <dcterms:issued>2021</dcterms:issued> <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/> <dc:language>deu</dc:language> <dc:rights>terms-of-use</dc:rights> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:contributor>Strobel, Benedikt</dc:contributor> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/57884"/> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2022-06-30T08:59:37Z</dc:date> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2022-06-30T08:59:37Z</dcterms:available> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/44"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Eine der Möglichkeiten, ein beschränktes dingliches Recht zu begründen, besteht darin, dass der Veräußerer es sich bei der Übertragung des Vollrechts vorbehält. In der Praxis häufig genutzt, ist die juristische Konstruktion dieses Vorbehalts beschränkter dinglicher Recht bislang wenig erforscht. Der Beitrag geht dieser Frage nach und zeigt, dass drei Wege mit teils unterschiedlichen Folgen in Betracht kommen: Der Weg des Doppelgeschäfts, die anfängliche Begründung eines Eigenrechtes sowie die uno-actu-Lösung als die zeitgleiche Schaffung des dinglichen Rechts im Rahmen der Vollrechtsübertragung.</dcterms:abstract> </rdf:Description> </rdf:RDF>

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account