KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Fallvignetten aus der neurologischen Rehabilitation bei Patienten mit Post-COVID-Syndrom : Diskussionsvorschlag für die Leistungsdiagnostik

Fallvignetten aus der neurologischen Rehabilitation bei Patienten mit Post-COVID-Syndrom : Diskussionsvorschlag für die Leistungsdiagnostik

Cite This

Files in this item

Checksum: MD5:1da247b234f65d7a1b4e4f2d3e948a13

DETTMERS, Christian, Christian WEICH, Christoph HERRMANN, R. SAILE, Luise SCHLEICHER, Jennifer RANDERATH, Sarah STOLL, Melanie TEMPFLI, Manfred VIETEN, Michael JÖBGES, 2021. Fallvignetten aus der neurologischen Rehabilitation bei Patienten mit Post-COVID-Syndrom : Diskussionsvorschlag für die Leistungsdiagnostik. In: Neurologie & Rehabilitation. Hippocampus-Verlag. 27(3), pp. 167-175. ISSN 0947-2177. Available under: doi: 10.14624/NR2103001

@article{Dettmers2021Fallv-55269, title={Fallvignetten aus der neurologischen Rehabilitation bei Patienten mit Post-COVID-Syndrom : Diskussionsvorschlag für die Leistungsdiagnostik}, year={2021}, doi={10.14624/NR2103001}, number={3}, volume={27}, issn={0947-2177}, journal={Neurologie & Rehabilitation}, pages={167--175}, author={Dettmers, Christian and Weich, Christian and Herrmann, Christoph and Saile, R. and Schleicher, Luise and Randerath, Jennifer and Stoll, Sarah and Tempfli, Melanie and Vieten, Manfred and Jöbges, Michael} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/55269"> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/43"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/43"/> <dc:creator>Vieten, Manfred</dc:creator> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/55269"/> <dc:contributor>Saile, R.</dc:contributor> <dcterms:title>Fallvignetten aus der neurologischen Rehabilitation bei Patienten mit Post-COVID-Syndrom : Diskussionsvorschlag für die Leistungsdiagnostik</dcterms:title> <dc:creator>Tempfli, Melanie</dc:creator> <dc:contributor>Dettmers, Christian</dc:contributor> <dc:contributor>Jöbges, Michael</dc:contributor> <dc:creator>Saile, R.</dc:creator> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-10-18T09:01:09Z</dcterms:available> <dc:contributor>Vieten, Manfred</dc:contributor> <dc:creator>Randerath, Jennifer</dc:creator> <dc:creator>Stoll, Sarah</dc:creator> <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/> <dc:contributor>Herrmann, Christoph</dc:contributor> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-10-18T09:01:09Z</dc:date> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:creator>Herrmann, Christoph</dc:creator> <dc:contributor>Randerath, Jennifer</dc:contributor> <dc:creator>Weich, Christian</dc:creator> <dc:creator>Jöbges, Michael</dc:creator> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/35"/> <dcterms:issued>2021</dcterms:issued> <dc:creator>Dettmers, Christian</dc:creator> <dc:contributor>Tempfli, Melanie</dc:contributor> <dc:contributor>Weich, Christian</dc:contributor> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/35"/> <dc:contributor>Schleicher, Luise</dc:contributor> <dc:creator>Schleicher, Luise</dc:creator> <dc:contributor>Stoll, Sarah</dc:contributor> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Folgeerkrankungen nach einer durchgemachten Infektion mit SARS-CoV-2 umfassen ein weites Spektrum hinsichtlich Organschädigung, Symptomatik, Dauer, Verlauf und vor allem Schwere der Erkrankung. Bei den Patienten, die lange auf einer Intensivstation beatmet wurden, wird man sehr genau nach Lungenschäden und anderen Organschäden einschließlich zerebraler, peripher neurogener und myogener Schäden suchen und klären, inwiefern die verbliebenen Defizite darauf zurückzuführen sind. Das andere Ende des Spektrums bilden Patienten, die im Rahmen des Primärinfekts nicht hospitalisiert waren, bei denen Fatigue, Muskel-, Glieder- oder Kopfschmerzen und anderes im Vordergrund stehen und deren Krankheitssymptome häufig im Verlauf eine undulierende Intensität zeigen. Bei Mitarbeitern im Gesundheitsbereich kann ein wäh- rend der Arbeit erworbener Primärinfekt zur Anerkennung als Berufskrankheit führen. In der Folgezeit auftretende Beschwerden werden vom Patienten und dann auch vom behandelnden Arzt häufig unter »Post-COVID« subsumiert, ohne dass ein ursächlicher Zusammenhang zu COVID-19 bewiesen ist. Aus dieser spezifischen und nicht repräsentativen Gruppe stellen wir einzelne Fallbeispiele dar. Wir waren überrascht, dass sich viele psychische, psychosomatische und psychiatrische Komorbiditäten fanden. Im zweiten Teil stellen wir unsere Diagnostik zur kognitiven, emotionalen und motorischen Fatigue und Fatigability dar. Insbesondere in dieser initial nicht hospitalisierten Patientengruppe bedarf es einer gründlichen somato-psychischen Differentialdiagnostik, um die Ursachen und das sozio-psychosomatische Bedingungsgefüge zu erfassen. Eine Iden- tifikation der unterschiedlichen Komponenten innerhalb des Post-COVID-Beschwerdekomplexes soll eine möglichst effiziente Therapie ermöglichen, um eine Reintegration in das soziale Leben in Alltag und Beruf anzubahnen.</dcterms:abstract> <dc:language>deu</dc:language> <dc:rights>terms-of-use</dc:rights> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Downloads since Oct 18, 2021 (Information about access statistics)

Dettmers_2-ckcsjlu9aacy1.pdf 1

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account