KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Harold Garfinkels Studies in Ethnomethodology : Plan, Aufbau und Realisierung eines Klassikers der Soziologie

Harold Garfinkels Studies in Ethnomethodology : Plan, Aufbau und Realisierung eines Klassikers der Soziologie

Cite This

Files in this item

Checksum: MD5:64a20134aa6fb035a82feef77f272456

MEYER, Christian, Jörg R. BERGMANN, 2021. Harold Garfinkels Studies in Ethnomethodology : Plan, Aufbau und Realisierung eines Klassikers der Soziologie. In: BERGMANN, Jörg R., ed., Christian MEYER, ed.. Ethnomethodologie reloaded : Neue Werkinterpretationen und Theoriebeiträge zu Harold Garfinkels Programm. Bielefeld:transcript, pp. 15-31. ISBN 978-3-8376-5438-7. Available under: doi: 10.14361/9783839454381-002

@incollection{Meyer2021Harol-55101, title={Harold Garfinkels Studies in Ethnomethodology : Plan, Aufbau und Realisierung eines Klassikers der Soziologie}, year={2021}, doi={10.14361/9783839454381-002}, number={1}, isbn={978-3-8376-5438-7}, address={Bielefeld}, publisher={transcript}, series={Media in Action}, booktitle={Ethnomethodologie reloaded : Neue Werkinterpretationen und Theoriebeiträge zu Harold Garfinkels Programm}, pages={15--31}, editor={Bergmann, Jörg R. and Meyer, Christian}, author={Meyer, Christian and Bergmann, Jörg R.} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/55101"> <dc:language>deu</dc:language> <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/55101/1/Meyer_2-1tq02zd4xm8ef7.pdf"/> <dcterms:issued>2021</dcterms:issued> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/55101"/> <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/55101/1/Meyer_2-1tq02zd4xm8ef7.pdf"/> <dc:creator>Bergmann, Jörg R.</dc:creator> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:contributor>Bergmann, Jörg R.</dc:contributor> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-09-30T12:40:31Z</dc:date> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:creator>Meyer, Christian</dc:creator> <dcterms:rights rdf:resource="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/"/> <dcterms:title>Harold Garfinkels Studies in Ethnomethodology : Plan, Aufbau und Realisierung eines Klassikers der Soziologie</dcterms:title> <dc:rights>Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International</dc:rights> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/34"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Als 1967 Harold Garfinkels Studies in Ethnomethodology erschienen, gab das Buch der soziologischen Wissenschaftsgemeinschaft große Rätsel auf. Basierend auf Materialien im Garfinkel-Archiv in Newburyport bei Boston, Massachusetts, in dem sich sein Nachlass befindet, rekonstruieren wir im vorliegenden Text die Entstehungsgeschichte der Studies. Dabei stützen wir uns auf die zahlreichen dort archivierten Vorarbeiten von Garfinkel sowie auf einschlägige Korrespondenzen. Unser Ziel ist allerdings nicht nur, die Vorgeschichte der Studies zu erzählen, sondern auch sichtbar zu machen, woher die Rätselhaftigkeit dieses Buchs kommt. Das Buch brauchte ganze 12 Jahre bis zur Veröffentlichung, und Garfinkel hatte ursprünglich ein sehr viel stärker theoriehaltiges Programm im Sinn. Während der jahrelangen Vorarbeiten wurde dieser Theoriebezug jedoch immer weiter ausgewaschen, so dass am Ende fast nur noch Fallstudien übrigblieben, die nur auf Anregung der Gutachter des Verlags mit einem theoretischen ersten Kapitel ergänzt wurden. Dies hat mit der theoretischen Entwicklung Garfinkels in diesen Jahren zu tun: Garfinkel wandte sich in den 1960ern langsam von Parsons und Schütz als theoretischen Orientierungsgrößen ab und anderen Autoren zu, deren für Garfinkel relevante Schriften in diesem Zeitraum nach und nach auf Englisch zugänglich wurden: Gurwitsch, Merleau-Ponty, Heidegger und Wittgenstein. Diese Neuorientierung erklärt den Kontrast zwischen dem ersten, theoretischen Kapitel, das 1967 entstand, und den anderen, älteren Kapiteln des Buches. Das Resultat ist ein theoretisches und begriffliches Hybrid.</dcterms:abstract> <dc:contributor>Meyer, Christian</dc:contributor> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-09-30T12:40:31Z</dcterms:available> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/34"/> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Downloads since Sep 30, 2021 (Information about access statistics)

Meyer_2-1tq02zd4xm8ef7.pdf 32

This item appears in the following Collection(s)

Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International Except where otherwise noted, this item's license is described as Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International

Search KOPS


Browse

My Account