Psychologische Bildungsforschung

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:f6de642ab953f1eb69b36855b994f75a

GÖTZ, Thomas, Anne C. FRENZEL, Reinhard PEKRUN, 2009. Psychologische Bildungsforschung. In: TIPPELT, R., ed., B. SCHMIDT, ed.. Handbuch Bildungsforschung. 2. Wiesbaden:VS, Verlag für Sozialwissenschaften, pp. 71-91

@incollection{Gotz2009Psych-502, title={Psychologische Bildungsforschung}, year={2009}, edition={2}, address={Wiesbaden}, publisher={VS, Verlag für Sozialwissenschaften}, booktitle={Handbuch Bildungsforschung}, pages={71--91}, editor={Tippelt, R. and Schmidt, B.}, author={Götz, Thomas and Frenzel, Anne C. and Pekrun, Reinhard} }

deu In: Handbuch Bildungsforschung / R. Tippelt & B. Schmidt (Hrsg.). 2., überarb. u. erw. Aufl. Wiesbaden: VS, Verlag für Sozialwissenschaften, 2009, S. 71-91 2011-03-22T17:31:41Z Pekrun, Reinhard 2011-03-22T17:31:41Z Was ist psychologische Bildungsforschung und welche Beiträge liefert sie für ein Verständnis von individueller Bildung und institutionellem Bildungswesen? In diesem Beitrag wird dargestellt, dass es sich bei der Psychologie um eine zentrale Grundlagenwissenschaft der Bildungsforschung handelt. Einleitend wird der Begriff der psychologischen Bildungsforschung erläutert. Anschließend werden Aspekte von Persönlichkeit als Gegenstände von Bildung diskutiert; und im dritten Abschnitt wird auf psychologische Perspektiven zum Erwerb von Bildung und zu Bildungswirkungen von Unterricht und sozialen Umwelten eingegangen. In einem kurzen Ausblick werden Desiderata für zükunftige Bildungsforschung skizziert. application/pdf Pekrun, Reinhard Götz, Thomas 2009 Frenzel, Anne C. Götz, Thomas Psychologische Bildungsforschung deposit-license Frenzel, Anne C.

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Goetz_FrenzelPekrun_2009_Psychologische_Bildungsforschung.pdf 311

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto