Emotionales Erleben von Lehrkräften beim Unterrichten

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:cf49c1eb9baf7bc8088a0c4eaf1f8811

FRENZEL, Anne C., Thomas GÖTZ, 2007. Emotionales Erleben von Lehrkräften beim Unterrichten. In: Zeitschrift für pädagogische Psychologie. 21(3-4), pp. 283-295

@article{Frenzel2007Emoti-499, title={Emotionales Erleben von Lehrkräften beim Unterrichten}, year={2007}, number={3-4}, volume={21}, journal={Zeitschrift für pädagogische Psychologie}, pages={283--295}, author={Frenzel, Anne C. and Götz, Thomas} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/499"> <dcterms:title>Emotionales Erleben von Lehrkräften beim Unterrichten</dcterms:title> <dcterms:issued>2007</dcterms:issued> <dc:creator>Frenzel, Anne C.</dc:creator> <dcterms:rights rdf:resource="https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/legalcode"/> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/499"/> <dc:language>deu</dc:language> <dc:contributor>Götz, Thomas</dc:contributor> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-22T17:31:40Z</dc:date> <dcterms:alternative>Teachers Emotional Experiences During Teaching</dcterms:alternative> <dcterms:bibliographicCitation>Zuerst ersch. in: Zeitschrift für pädagogische Psychologie 21 (2007), 3-4, S. 283-295</dcterms:bibliographicCitation> <dc:creator>Götz, Thomas</dc:creator> <dc:contributor>Frenzel, Anne C.</dc:contributor> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Ziel dieser Studie war es, das Ausmaß an Variabilität des Erlebens von Freude, Angst und Ärger bei Lehrkräften zu ermitteln, das auf ihre Persönlichkeit, das Unterrichtsfach (hier: Mathematik vs. Physik) und die jeweils unterrichtete Klasse zurückzuführen ist. Zudem wurde der Einfluss von Person- und Kontextmerkmalen auf das emotionale Erleben beim Unterrichten untersucht. 59 Gymnasiallehrkräfte (9 weiblich) gaben anhand von einem Fragebogen sowie einem Tagebuch Auskunft über ihre Unterrichtsemotionen in jeweils vier ihrer Klassen (zwei Mathematik-, zwei Physikklassen). Mehrebenenanalytische Varianzanalysen zeigten, dass insbesondere Angst, aber auch Freude, stärker person- und weniger kontextspezifisch sind, während Ärger in gleichen Teilen von der Lehrerpersönlichkeit wie von der jeweils unterrichteten Klasse abhängt. Eine Fachspezifität unterrichtsbezogener Emotionen ließ sich bei Kontrolle der Klassenspezifität nicht nachweisen. Mehrebenen-Regressionen lieferten Hinweise darauf, dass das emotionale Erleben der Lehrkräfte von ihren Kontrollüberzeugungen, aber auch von der Größe der Klassen und vom in den jeweiligen Stunden vorherrschenden Verständnis-, Motivations- und Disziplinniveau abhängt. Die Bedeutsamkeit der Befunde für die Unterrichtspraxis wird diskutiert.</dcterms:abstract> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-22T17:31:40Z</dcterms:available> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Frenzel_Goetz_2007.pdf 327

Das Dokument erscheint in:

deposit-license Solange nicht anders angezeigt, wird die Lizenz wie folgt beschrieben: deposit-license

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto