KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Die Bedeutung von Produktivitätssignalen auf dem Arbeitsmarkt : Ein Experiment mit Lebensläufen unter Personalleitern

Die Bedeutung von Produktivitätssignalen auf dem Arbeitsmarkt : Ein Experiment mit Lebensläufen unter Personalleitern

Cite This

Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

PIOPIUNIK, Marc, Guido SCHWERDT, Lisa SIMON, Ludger WÖSSMANN, 2018. Die Bedeutung von Produktivitätssignalen auf dem Arbeitsmarkt : Ein Experiment mit Lebensläufen unter Personalleitern. In: ifo-Schnelldienst. 71(4), pp. 25-29. ISSN 0018-974X. eISSN 2199-4455

@article{Piopiunik2018Bedeu-47957, title={Die Bedeutung von Produktivitätssignalen auf dem Arbeitsmarkt : Ein Experiment mit Lebensläufen unter Personalleitern}, url={https://www.wiso-net.de/document/IFOS__4C73F97268FFFA04E14D9049EAA303D2}, year={2018}, number={4}, volume={71}, issn={0018-974X}, journal={ifo-Schnelldienst}, pages={25--29}, author={Piopiunik, Marc and Schwerdt, Guido and Simon, Lisa and Wößmann, Ludger} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/47957"> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/46"/> <dc:creator>Wößmann, Ludger</dc:creator> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2019-12-10T12:59:10Z</dc:date> <dc:contributor>Schwerdt, Guido</dc:contributor> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Wie treffen Personalleiter die Entscheidung, welche Kandidaten zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden? Personalleiter können die Produktivität ihrer Bewerber nicht direkt beobachten, sondern müssen Schlüsse aus den Signalen schriftlicher Bewerbungen ziehen.1 In einer neuen Studie analysieren wir, welche Fähigkeitssignale Arbeitgeber relevant und glaubwürdig finden, indem wir eine repräsentative Stichprobe deutscher Personalleiter in einem Entscheidungsexperiment zwischen jeweils zwei Lebensläufen von Berufsanfängern mit verschiedenen, zufällig zugeteilten Fähigkeitssignalen auswählen lassen. Hierbei konzentrieren wir uns auf drei Kategorien von Fähigkeitssignalen: kognitive Fähigkeiten, soziale Fähigkeiten und Reife. Die Ergebnisse zeigen, dass Signale in allen drei Kategorien für die Einstellungsentscheidung der Arbeitgeber wichtig sind. Welches Signal in der jeweiligen Kategorie relevant ist, hängt aber vom Bildungsstand und Geschlecht der Berufsanfänger ab: Wir unterscheiden zwischen Realschulabsolventen, die sich auf eine Lehrstelle bewerben, und Hochschulabsolventen, die sich auf eine erste Festanstellung bewerben. Abschlussnoten und soziale Fähigkeiten sind für männliche und weibliche Bewerber sowie für beide Berufseinsteigergruppen gleichermaßen relevant. IT- und Sprachkenntnisse spielen insbesondere bei weiblichen Bewerbern eine große Rolle, während bei männlichen Bewerbern die Reife besonders wichtig ist. Ältere Personalleiter sowie Geschäftsführer schauen weniger auf Abschlussnoten und mehr auf andere Fähigkeitssignale. In größeren Firmen wird besonders auf die Hochschulnote geachtet.</dcterms:abstract> <dc:contributor>Simon, Lisa</dc:contributor> <dc:contributor>Piopiunik, Marc</dc:contributor> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/47957"/> <dc:contributor>Wößmann, Ludger</dc:contributor> <dc:creator>Piopiunik, Marc</dc:creator> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2019-12-10T12:59:10Z</dcterms:available> <dcterms:title>Die Bedeutung von Produktivitätssignalen auf dem Arbeitsmarkt : Ein Experiment mit Lebensläufen unter Personalleitern</dcterms:title> <dcterms:issued>2018</dcterms:issued> <dc:creator>Schwerdt, Guido</dc:creator> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/46"/> <dc:creator>Simon, Lisa</dc:creator> </rdf:Description> </rdf:RDF>

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account