KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Anpassungsleistung und Täuschung in der forensischen Therapie : Grundlagen und Differenzierung

Aufgrund von Vorbereitungen auf eine neue Version von KOPS, können kommenden Montag und Dienstag keine Publikationen eingereicht werden. (Due to preparations for a new version of KOPS, no publications can be submitted next Monday and Tuesday.)

Anpassungsleistung und Täuschung in der forensischen Therapie : Grundlagen und Differenzierung

Cite This

Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

BORCHARD, Bernd, Annika GNOTH, 2016. Anpassungsleistung und Täuschung in der forensischen Therapie : Grundlagen und Differenzierung. In: Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie. 10(2), pp. 127-135. ISSN 1862-7072. eISSN 1862-7080. Available under: doi: 10.1007/s11757-016-0359-2

@article{Borchard2016Anpas-46084, title={Anpassungsleistung und Täuschung in der forensischen Therapie : Grundlagen und Differenzierung}, year={2016}, doi={10.1007/s11757-016-0359-2}, number={2}, volume={10}, issn={1862-7072}, journal={Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie}, pages={127--135}, author={Borchard, Bernd and Gnoth, Annika} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/46084"> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Der Begriff der Anpassungsleistung wird im Rahmen forensischer Behandlungen häufig in einem negativen Sinne verwendet und soll Verläufe beschreiben, die lediglich fassadär und nicht vertrauenswürdig sind. Dies wird häufig als eine „bloße Anpassungsleitung“ gelabelt, was implizieren soll, dass es sich nicht um eine echte Entwicklung handelt und somit eine gefährliche Entwicklung im Raume steht. In dem Artikel wird herausgearbeitet, dass ein Anpassungsprozess als grundlegende Entwicklungsleistung nicht per se in einem negativen Zusammenhang bewertet werden muss bzw. sollte. Es werden Leitfragen zur Beurteilung einer Anpassungsleistung als auch eine Typologie der Anpassungsleistung vorgeschlagen und die Anpassungsleistung von dem Begriff der Täuschung abgegrenzt.</dcterms:abstract> <dcterms:title>Anpassungsleistung und Täuschung in der forensischen Therapie : Grundlagen und Differenzierung</dcterms:title> <dc:creator>Gnoth, Annika</dc:creator> <dcterms:issued>2016</dcterms:issued> <dc:contributor>Gnoth, Annika</dc:contributor> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/46084"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/43"/> <dc:language>deu</dc:language> <dc:creator>Borchard, Bernd</dc:creator> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2019-06-25T09:00:31Z</dcterms:available> <dcterms:alternative>Adaptation and deception in forensic Treatment : Basics and differentiations</dcterms:alternative> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/43"/> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2019-06-25T09:00:31Z</dc:date> <dc:contributor>Borchard, Bernd</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account