KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Mathe mit der Matte : Verkörperlichtes Training basisnumerischer Kompetenzen

Mathe mit der Matte : Verkörperlichtes Training basisnumerischer Kompetenzen

Cite This

Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

LINK, Tanja, Eva Johanna SCHWARZ, Stefan HUBER, Ursula FISCHER, Hans-Christoph NUERK, Ulrike CRESS, Korbinian MOELLER, 2014. Mathe mit der Matte : Verkörperlichtes Training basisnumerischer Kompetenzen. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. 17(2), pp. 257-277. ISSN 1434-663X. eISSN 1862-5215. Available under: doi: 10.1007/s11618-014-0533-2

@article{Link2014-06-07Mathe-45028, title={Mathe mit der Matte : Verkörperlichtes Training basisnumerischer Kompetenzen}, year={2014}, doi={10.1007/s11618-014-0533-2}, number={2}, volume={17}, issn={1434-663X}, journal={Zeitschrift für Erziehungswissenschaft}, pages={257--277}, author={Link, Tanja and Schwarz, Eva Johanna and Huber, Stefan and Fischer, Ursula and Nuerk, Hans-Christoph and Cress, Ulrike and Moeller, Korbinian} }

Nuerk, Hans-Christoph 2019-02-14T10:11:13Z 2014-06-07 deu Moeller, Korbinian Fischer, Ursula Fischer, Ursula Cress, Ulrike Die Entwicklung basisnumerischer Repräsentationen gilt als Grundlage für das Erlernen komplexer numerischer und arithmetischer Prozesse. Bisherige Studien konnten zeigen, dass ein verkörperlichter Trainingsansatz erfolgreich genutzt werden kann, um basisnumerische Repräsentationen zu trainieren. Der Fokus der vorliegenden Studie lag erstmals auf einem verkörperlichten Training der Platz x Wert-Struktur des arabischen Zahlsystems.<br /><br />Dabei wurden 49 Zweitklässler in der Experimentalbedingung mit einer Zahlenstrahlschätzaufgabe trainiert, die eine getrennte Eingabe für Einer und Zehner auf den Feldern einer Tanzmatte erlaubte. Zwei Kontrollbedingungen sollten sicherstellen, dass mögliche Trainingseffekte nicht ausschließlich auf den numerischen Inhalt bzw. auf die Bewegung auf der Tanzmatte zurückzuführen sind.<br /><br />Die Ergebnisse zeigten signifikant größere Trainingseffekte durch das Experimentaltraining auf der Tanzmatte als durch die beiden Kontrolltrainings. Damit liefert die Studie weitere Evidenz für die Wirksamkeit verkörperlichter Trainings basisnumerischer Repräsentationen allgemein und erstmalig auch in Bezug auf ein räumlich-körperliches Training der Platz x Wert-Struktur. Schwarz, Eva Johanna Huber, Stefan Moeller, Korbinian Link, Tanja Nuerk, Hans-Christoph 2019-02-14T10:11:13Z Cress, Ulrike Mathe mit der Matte : Verkörperlichtes Training basisnumerischer Kompetenzen Schwarz, Eva Johanna Huber, Stefan Link, Tanja

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account