Die ersten hundert Tage : Einarbeitung neuer Mitarbeiter als Managementaufgabe

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:e1ddbd7180dbbe7a8d5be8466a0d3c12

HÄTSCHER, Petra, 2005. Die ersten hundert Tage : Einarbeitung neuer Mitarbeiter als Managementaufgabe

@unpublished{Hatscher2005erste-4489, title={Die ersten hundert Tage : Einarbeitung neuer Mitarbeiter als Managementaufgabe}, year={2005}, author={Hätscher, Petra} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/4489"> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/4489"/> <dc:creator>Hätscher, Petra</dc:creator> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:19:40Z</dcterms:available> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:19:40Z</dc:date> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dc:contributor>Hätscher, Petra</dc:contributor> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103416863-3868037-7"/> <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/4489/1/h_bibltag200501.pdf"/> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/48"/> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/48"/> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Auswahl neuer Mitarbeiter/innen hat in den Bibliotheken einen hohen Stellenwert. Die Phase der Einarbeitung wird häufig eher vernachlässigt, der Schwerpunkt liegt meistens auf der fachlichen Einarbeitung. Damit werden Chancen vergeben. Neue Mitarbeiter/innen sind in der Regel hochmotiviert, sie wollen ihr Können unter Beweis stellen und sie sind bereit, sich in die institutionellen Rahmenbedingungen (Stichwort: Corporate Identity) einzufügen. Die Weichen für eine geglückte Integration - und zwar fachlich wie sozial und institutionell - werden in den ersten Tagen und Wochen gestellt. Im Vortrag werden Einarbeitungsmodelle aus der Praxis heraus vorgestellt.</dcterms:abstract> <dcterms:issued>2005</dcterms:issued> <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/4489/1/h_bibltag200501.pdf"/> <dcterms:title>Die ersten hundert Tage : Einarbeitung neuer Mitarbeiter als Managementaufgabe</dcterms:title> <dcterms:alternative>The First Hundred Days. The Training Period of New Staff</dcterms:alternative> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

h_bibltag200501.pdf 588

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto