New Public Management als Motor für eine internationale Verwaltungskonvergenz?

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:30021d136f5d4a516ddfcd3d94cbd50e

SCHLICHENMAIER, Michael, 2007. New Public Management als Motor für eine internationale Verwaltungskonvergenz?

@misc{Schlichenmaier2007Publi-4341, title={New Public Management als Motor für eine internationale Verwaltungskonvergenz?}, year={2007}, author={Schlichenmaier, Michael} }

Schlichenmaier, Michael 2011-03-24T10:13:35Z deu 2011-03-24T10:13:35Z New Public Management als Motor für eine internationale Verwaltungskonvergenz? Schlichenmaier, Michael Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit das in den 80er Jahren neu aufgekommene Paradigma des 'New Public Managements' zu einer Konvergenz der nationalen Verwaltungstraditionen geführt hat. Dabei orientiert sich die Arbeit an den vier Verwaltungstraditionen nach La Porta et al. 1999 und Schnapp 2001: kontinentaleuropäisch-deutsch, kontinentaleuropäisch-französisch, angloamerikanisch und skandinavisch.<br /><br />Für jede dieser Traditionen wurde ein Beispielland gewählt: Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Schweden.<br />Die Arbeit zeigt auf, wie die klassische Verwaltungstradition der vier ausgewählten Länder aussieht und wie sie sich durch das New Public Management verändert hat.<br /><br />Im Ergebnis wird sowohl Delta-Konvergenz (hin zum Politikmodell New Public Management) als auch Gamma-Konvergenz festgestellt. application/pdf 2007 New Public Management as an impetus for international Convergence of Public Administrations? deposit-license

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Hausarbeit_KOPS.pdf 889

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto