A Global Risk Assessment Model for Civil Wars

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:1eccf2d8235c567824eb5acc1ffdfaa2

ROST, Nicolas, 2006. A Global Risk Assessment Model for Civil Wars

@mastersthesis{Rost2006Globa-4264, title={A Global Risk Assessment Model for Civil Wars}, year={2006}, author={Rost, Nicolas} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/4264"> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:13:17Z</dcterms:available> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/4264"/> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:13:17Z</dc:date> <dc:creator>Rost, Nicolas</dc:creator> <dcterms:abstract xml:lang="deu">In dieser Studie entwickele ich ein empirisches Modell, um das Risiko eines Bürgerkriegsausbruchs eines Landes über eine Zeitspanne von fünf Jahren einzuschätzen. Dem Frühwarnsystem liegt ein eigens angefertigtes multivariates Logit Modell zu Grunde, das Daten von 1977 bis 1994 verwendet. Zusätzlich zu strukturellen Faktoren, die die Machtlosigkeit eines Staates erfassen und die in der Bürgerkriegsliteratur dominieren, bezieht dieses Modell auch Verletzungen grundlegender Menschenrechte zu körperlicher Unversehrtheit ein. Basierend auf dem Logit Modell wird das Bürgerkriegsrisiko für fünf Jahre außerhalb der betrachteten Zeitspanne, also von 1995 bis 1999, eingeschätzt. Diese Einschätzungen werden mit dem tatsächlichen Ausbruch von Bürgerkriegen während dieser fünf Jahre verglichen. Zusätzlich wird das Bürgerkriegsrisiko innerhalb des Samples, also von 1977 bis 1994, eingeschätzt und die Korrektheit dieser Einschätzungen wird evaluiert. Die Risikoeinschätzungen dieses Modells werden mit denen verglichen, die von Fearon und Laitin s (2003) Modell hergeleitet werden können. Fearon und Laitin konzentrieren sich vor allem auf strukturelle Faktoren staatlicher Fragilität. Zum Schluss, und basierend auf leicht geänderten Datenquellen, werden Risikoeinschätzungen erstellt, die tatsächlich in die Zukunft reichen und das Bürgerkriegsrisiko zwischen 2005 und 2009 in allen Ländern, für die Statistiken verfügbar sind, einschätzen. Die Analysen zeigen, dass nützliche Risikoeinschätzungen für Bürgerkriege mit einem relativ einfachen Modell, und basierend auf frei zugänglichen Datenquellen, errechnet werden können.</dcterms:abstract> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dcterms:title>A Global Risk Assessment Model for Civil Wars</dcterms:title> <dc:contributor>Rost, Nicolas</dc:contributor> <dcterms:rights rdf:resource="https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/legalcode"/> <dc:language>eng</dc:language> <dcterms:issued>2006</dcterms:issued> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Rost_Dipl.pdf 274

Das Dokument erscheint in:

deposit-license Solange nicht anders angezeigt, wird die Lizenz wie folgt beschrieben: deposit-license

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto