Summenfrequenz-Mikroskopie

Cite This

Files in this item

Checksum: MD5:da7a15f71f350084f9d93ae1890e19ab

KÖLBL, Christoph, 2018. Summenfrequenz-Mikroskopie [Dissertation]. Konstanz: University of Konstanz

@phdthesis{Kolbl2018Summe-41816, title={Summenfrequenz-Mikroskopie}, year={2018}, author={Kölbl, Christoph}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/41816"> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2018-03-19T06:34:46Z</dc:date> <dcterms:title>Summenfrequenz-Mikroskopie</dcterms:title> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/29"/> <dc:rights>terms-of-use</dc:rights> <dc:contributor>Kölbl, Christoph</dc:contributor> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2018-03-19T06:34:46Z</dcterms:available> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/41816/5/Koelbl_2-6fwhn44okkfg2.pdf"/> <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/41816/5/Koelbl_2-6fwhn44okkfg2.pdf"/> <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Durch die Verknüpfung der nichtlinearen Optik mit der optischen Mikroskopie entwickelten sich im Laufe der letzten Jahrzehnte eine Vielzahl nichtlinearer optischer Mikroskopiemethoden. Die Summenfrequenzerzeugung ist ein nichtlinear optischer Prozess zweiter Ordnung und ist ausschlieÿlich sensitiv gegenüber nicht-zentrosymmetrischen Medien, welche beispielsweise durch Symmetriebrüche an Grenzflächen in chiralen Medien entstehen. Im Rahmen dieser Arbeit wurde ein schwingungsresonantes Summenfrequenzmikroskop entwickelt, welches chemisch selektive und sensitive Abbildung nichtzentrosymmetrischer Strukturen erlaubt. Auf der Basis eines 80MHz Lasersystems wird für die resonante Anregung ein abstimmbarer Laserpuls im mittleren Infrarot erzeugt, was durch Differenzfrequenzmischung in einem periodisch gepolten Lithiumniobat Kristall erfolgt. Die Charakterisierung des aufgebauten Mikroskopsystems wird ausführlich erläutert und durch Simulationen ergänzt. Abschlieÿend werden mit dem Summenfrequenz- Mikroskop erstmals zeitaufgelöste Messungen an Methoxymandelonitril und dem pharmazeutischen Wirkstoff Chlorpropamid durchgeführt. Insbesondere die Kristallisation von Chlorpropamid wird detailliert untersucht und stellt die Funktionstüchtigkeit des aufgebauten Summenfrequenz-Mikroskops unter Beweis.</dcterms:abstract> <dc:creator>Kölbl, Christoph</dc:creator> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dcterms:issued>2018</dcterms:issued> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/41816"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/29"/> <dc:language>deu</dc:language> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Downloads since Mar 19, 2018 (Information about access statistics)

Koelbl_2-6fwhn44okkfg2.pdf 325

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account