KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Die Kommunalverwaltung vor neuen Herausforderungen bei der Lösung komplexer umweltpolitischer Probleme

Die Kommunalverwaltung vor neuen Herausforderungen bei der Lösung komplexer umweltpolitischer Probleme

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:655544b46561db042b10bc4fd757e4d6

KUGLER, Christine, 1998. Die Kommunalverwaltung vor neuen Herausforderungen bei der Lösung komplexer umweltpolitischer Probleme

@mastersthesis{Kugler1998Kommu-4143, title={Die Kommunalverwaltung vor neuen Herausforderungen bei der Lösung komplexer umweltpolitischer Probleme}, year={1998}, author={Kugler, Christine} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/4143"> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103416863-3868037-7"/> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/4143"/> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dc:creator>Kugler, Christine</dc:creator> <dcterms:issued>1998</dcterms:issued> <dcterms:title>Die Kommunalverwaltung vor neuen Herausforderungen bei der Lösung komplexer umweltpolitischer Probleme</dcterms:title> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:12:48Z</dc:date> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Thema der Arbeit: Kommunaler Klimaschutz als komplexe Aufgabe Der Treibhauseffekt ist ein umweltpolitisches Problem einer ganz neuen Dimension, denn die schwerwiegenden Klimaveränderungen, die der Treibhauseffekt nach sich zieht, drohen, das Ökosystem Erde als Ganzes zu zerstören. Das Klimaproblem ruft damit ins Bewußtsein, daß der extensive Energieverbrauch der Industriestaaten auch für die südlichen Entwicklungsländer nicht folgenlos bleibt. Die Diskussion um den Handel mit Emissionsrechten, die im Mittelpunkt der vor kurzem zu Ende gegangenen Klimakonferenz in Buenos Aires stand, dokumentiert die fast er-folglosen Versuche, das Klimaproblem auf internationaler Ebene zu lösen. Gleichzeitig verweist diese Diskussion auf die tiefgreifenden Zielkonflikte und Interessenkollisionen zwischen der ökologischen Tragfähigkeit menschlichen Handelns und wirtschaftspoliti-schen Interessen. Das Klimaproblem kann nur durch einen tiefgreifenden strukturellen Wandel menschlicher Lebens- und Produktionsweisen vor allem in den nördlichen Indu-striestaaten nachhaltig gelöst werden. Dazu ist ein 'Umdenken' in der Umwelt- und Kli-maschutzpolitik erforderlich, das über die bisherigen nachsorgeorientierten umwelt-schutzpolitischen Lösungsansätze hinausgeht und die grösseren Zusammenhänge so-wie die vielfältigen Einflußfaktoren in diesem Bereich berücksichtigt.</dcterms:abstract> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:12:48Z</dcterms:available> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dc:contributor>Kugler, Christine</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

298_1.pdf 167

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto