Organisationales Lernen : eine Bestandsaufnahme der Forschung

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:3aa7e944a51889c76e5e7d1b660b4ea4

KLIMECKI, Rüdiger, Markus THOMAE, 1997. Organisationales Lernen : eine Bestandsaufnahme der Forschung

@techreport{Klimecki1997Organ-3989, series={Management Forschung und Praxis}, title={Organisationales Lernen : eine Bestandsaufnahme der Forschung}, year={1997}, number={18}, author={Klimecki, Rüdiger and Thomae, Markus} }

2011-03-24T10:09:54Z Klimecki, Rüdiger Dieser Beitrag liefert eine Bestandsaufnahme der bisherigen Forschung zum organisationalen Lernen; Grundlage ist die Analyse von 125, zwischen 1963<br />und 1995 erschienenen Texten. Sie repräsentieren die bisherige Diskussion.<br /><br />Die Entwicklung der Forschung wird in den vier wesentlichen Perspektiven, einem erfahrungs-, einem interpretations-, einem wissens- und einem<br />informationsorientierten Ansatz nachgezeichnet. Neben Unterschieden in der Konzeptionalisierung organisationalen Lernens weisen sie als gemeinsame<br />Bezugspunkte die Verhaltenswirksamkeit, unterschiedliche Qualitäten und die Kultur- und Strukturabhängigkeit organisationalen Lernens auf.<br /><br />Abschließend werden Konsequenzen für die weitere Forschung zum organisationalen Lernen abgeleitet; dies sind eine verstärkte Beschäftigung mit den<br />Medien und Mechanismen organisationalen Lernens, mit der Bedeutung individueller Lernprozesse für organisationales Lernen und mit seinen möglichen<br />Grenzen. Organisationales Lernen : eine Bestandsaufnahme der Forschung Thomae, Markus deposit-license application/pdf 2011-03-24T10:09:54Z 1997 deu Thomae, Markus Klimecki, Rüdiger

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

396_1.pdf 871

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto