Funktionelle Nahinfrarotspektroskopie in der sportpsychologischen Forschung

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

WOLFF, Wanja, 2017. Funktionelle Nahinfrarotspektroskopie in der sportpsychologischen Forschung. In: Zeitschrift für Sportpsychologie. 24(1), pp. 17-28. ISSN 1612-5010. eISSN 2190-6300

@article{Wolff2017-01Funkt-39491, title={Funktionelle Nahinfrarotspektroskopie in der sportpsychologischen Forschung}, year={2017}, doi={10.1026/1612-5010/a000184}, number={1}, volume={24}, issn={1612-5010}, journal={Zeitschrift für Sportpsychologie}, pages={17--28}, author={Wolff, Wanja} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/39491"> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-07-05T09:07:57Z</dc:date> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/39491"/> <dc:creator>Wolff, Wanja</dc:creator> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-07-05T09:07:57Z</dcterms:available> <dcterms:alternative>Functional Near-Infrared Spectroscopy in Sport Psychology Research</dcterms:alternative> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:issued>2017-01</dcterms:issued> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Ziel des Beitrags ist die Vorstellung der funktionellen Nahinfrarotspektroskopie (fNIRS) als bildgebendes Verfahren, welches zur Messung kortikaler Prozesse während sportlicher Aktivität eingesetzt werden kann. Im Vergleich mit anderen bildgebenden Verfahren ist fNIRS sehr portabel und weniger anfällig für Bewegungsartefakte. Daher ist fNIRS potentiell eine vielversprechende Ergänzung zu bereits in der sportpsychologischen Forschung genutzten neurowissenschaftlichen Methoden. Dieser Beitrag konzentriert sich auf eine kurze Darstellung der grundlegenden physikalischen Prinzipien von fNIRS und eine Analyse der relativen Stärken und Schwächen von fNIRS mit Blick auf den Einsatz in der sportpsychologischen Forschung. Anschließend werden einige fNIRS basierte Forschungsergebnisse erörtert, die sportpsychologische Forschungsfragen betreffen. Abschließend wird beispielhaft eine mögliche sportpsychologische Forschungsfrage vorgestellt, zu deren Untersuchung fNIRS eingesetzt werden kann.</dcterms:abstract> <dc:contributor>Wolff, Wanja</dc:contributor> <dcterms:title>Funktionelle Nahinfrarotspektroskopie in der sportpsychologischen Forschung</dcterms:title> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto