Die AGB-Kontrolle von Rechtswahlklauseln - Der Fall "Amazon"

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

STADLER, Astrid, 2016. Die AGB-Kontrolle von Rechtswahlklauseln - Der Fall "Amazon". In: Zeitschrift für Verbraucherrecht : VbR(6), pp. 168-172. ISSN 2308-5576

@article{Stadler2016AGB-K-39192, title={Die AGB-Kontrolle von Rechtswahlklauseln - Der Fall "Amazon"}, year={2016}, number={6}, issn={2308-5576}, journal={Zeitschrift für Verbraucherrecht : VbR}, pages={168--172}, author={Stadler, Astrid} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/39192"> <dcterms:issued>2016</dcterms:issued> <dcterms:title>Die AGB-Kontrolle von Rechtswahlklauseln - Der Fall "Amazon"</dcterms:title> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Der Beitrag analysiert die jüngste EuGH-Entscheidung zur Inhaltskontrolle von Rechtswahlkauseln im Verbandsprozess. Danach ist die Frage, nach welchem Recht sich die materielle Klagebefugnis des Verbandes richtet, gem Art 6 Rom II-VO zu beantworten. Für die inhaltliche Beurteilung von AGB-Klauseln gilt grundsätzlich im Verbands- wie im Individualprozess eine Sonderanknüpfung nach dem Vertragsstatut (Rom I-VO).</dcterms:abstract> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/39192"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-06-12T08:20:33Z</dcterms:available> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-06-12T08:20:33Z</dc:date> <dc:creator>Stadler, Astrid</dc:creator> <dc:contributor>Stadler, Astrid</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto