'Organisationale Bildung' oder 'Das Lernen des Lernens'

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:b779d010ba3357bfb6bb125c6e56971c

KLIMECKI, Rüdiger G., Hermann LASSLEBEN, 1995. 'Organisationale Bildung' oder 'Das Lernen des Lernens'

@techreport{Klimecki1995Organ-3854, series={Management Forschung und Praxis}, title={'Organisationale Bildung' oder 'Das Lernen des Lernens'}, year={1995}, number={12}, author={Klimecki, Rüdiger G. and Laßleben, Hermann} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/3854"> <dc:contributor>Laßleben, Hermann</dc:contributor> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Im Anschluss an eine inhaltliche Präzisierung der Begriffe Wissen, Lernen und Bildung in einem kognitionstheoretischen Bezugsrahmen wird deren Übertragung auf die Ebene der Organisation nachvollzogen. Zu organisationalem Wissen und organisationalem Lernen liegen in der Managementlehre elaborierte Konzepte vor, deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede beleuchtet werden. Die Idee der organisationalen Bildung ist neu und impliziert, dass das organisationale Lernen selbst gelernt werden muss. Entsprechend der Bedeutung des Ausgangsbegriffes bezieht sich organisationale Bildung sowohl auf den Prozess - das organisationale Lernen des organisationalen Lernens - als auch auf dessen Ergebnis - die organisationale Lernfähigkeit. Der Beitrag untersucht, welche Aussagen bezüglich dieser Aspekte in prominenten Ansätzen zum organisationalen Lernen enthalten sind. Vorschläge zur Förderung organisationaler Bildung, die auf eigenen empirischen Untersuchungen zum Wesen organisationaler Lernprozesse beruhen und Betrachtungen zur Bedeutung und zum Nutzen organisationaler Bildung schliessen den Beitrag ab.</dcterms:abstract> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103416863-3868037-7"/> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:09:21Z</dc:date> <dcterms:issued>1995</dcterms:issued> <dc:creator>Laßleben, Hermann</dc:creator> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/3854"/> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:contributor>Klimecki, Rüdiger G.</dc:contributor> <dc:language>deu</dc:language> <dc:creator>Klimecki, Rüdiger G.</dc:creator> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:09:21Z</dcterms:available> <dcterms:title>'Organisationale Bildung' oder 'Das Lernen des Lernens'</dcterms:title> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/42"/> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/42"/> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/3854/1/372_1.pdf"/> <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/3854/1/372_1.pdf"/> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

372_1.pdf 228

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto