KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Chava heißt Leben : das Schicksal einer jüdischen Familie aus Beuthen im Holocaust und die Flucht ihrer dreizehnjährigen Tochter nach Eretz Israel

Chava heißt Leben : das Schicksal einer jüdischen Familie aus Beuthen im Holocaust und die Flucht ihrer dreizehnjährigen Tochter nach Eretz Israel

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

FELSCH, Dorit, WIEHN, Erhard Roy, ed., 2016. Chava heißt Leben : das Schicksal einer jüdischen Familie aus Beuthen im Holocaust und die Flucht ihrer dreizehnjährigen Tochter nach Eretz Israel. Konstanz:Hartung-Gorre. ISBN 978-3-86628-567-5

@book{Felsch2016Chava-37097, isbn={978-3-86628-567-5}, publisher={Hartung-Gorre}, title={Chava heißt Leben : das Schicksal einer jüdischen Familie aus Beuthen im Holocaust und die Flucht ihrer dreizehnjährigen Tochter nach Eretz Israel}, year={2016}, address={Konstanz}, editor={Wiehn, Erhard Roy}, author={Felsch, Dorit} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/37097"> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-02-03T11:32:25Z</dc:date> <dc:publisher>Konstanz</dc:publisher> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-02-03T11:32:25Z</dcterms:available> <dc:publisher>Hartung-Gorre</dc:publisher> <bibo:issn>978-3-86628-567-5</bibo:issn> <dc:creator>Felsch, Dorit</dc:creator> <dc:contributor>Wiehn, Erhard Roy</dc:contributor> <dc:contributor>Felsch, Dorit</dc:contributor> <dcterms:issued>2016</dcterms:issued> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/37097"/> <dcterms:title>Chava heißt Leben : das Schicksal einer jüdischen Familie aus Beuthen im Holocaust und die Flucht ihrer dreizehnjährigen Tochter nach Eretz Israel</dcterms:title> <dc:language>deu</dc:language> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto