Bodensee : Ökologie und anthropogene Belastungen eines tiefen Voralpensees

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

GÜDE, Hans, Dietmar STRAILE, 2016. Bodensee : Ökologie und anthropogene Belastungen eines tiefen Voralpensees. Stuttgart:Schweizerbart. ISBN 978-3-510-53013-7

@book{Gude2016Boden-36013, isbn={978-3-510-53013-7}, publisher={Schweizerbart}, series={Limnologie Aktuell}, title={Bodensee : Ökologie und anthropogene Belastungen eines tiefen Voralpensees}, year={2016}, number={15}, address={Stuttgart}, author={Güde, Hans and Straile, Dietmar} }

Güde, Hans Bodensee : Ökologie und anthropogene Belastungen eines tiefen Voralpensees Güde, Hans 2016-11-22T13:57:33Z 2016-11-22T13:57:33Z Schweizerbart Stuttgart 2016 Die Autoren fassen den aktuellen Kenntnisstand zur Limnologie und Ökologie des Bodensees und seiner Belastungen zusammen. Die letzte solche Zusammenfassung war aus dem Jahr 1972 (Kiefer, 1972), vor mehr als 40 Jahren.<br />Ausgehend von einer Übersicht über die limnologische Forschungsgeschichte werden das Einzugsgebiet, die geologischen, hydrographischen, physikalischen und chemischen Bedingungen im See sowie die ihn bewohnenden Lebensgemeinschaften in den drei großen Lebensräumen Pelagial, Litoral und Profundal beschrieben. Als Teilaspekte anthropogener Belastungen werden die Eutrophierungsgeschichte, der Klimawandel, Mikroverunreinigungen, Eingriffe in den Wasserhaushalt, strukturelle Defizite der Ufer- und Flachwasserzone, die Problematik der Besiedlung durch Neophyten und Neozoen sowie sein hygienischer Zustand zusammenfassend dargestellt. In einer abschließenden Standortbestimmung wird der Stand des Gewässerschutzes und verbleibende Wissensdefizite diskutiert.<br />Der Bodensee ist ein typischer nährstoffarmer und tiefer Voralpensee. Als einer der großen Seen Mitteleuropas ist er nicht nur als Trinkwasserspeicher der Bodenseewasserversorgung für mehr als 5 Millionen Menschen bedeutsam, sondern auch mit seiner ihn umgebenden Landschaft Anziehungspunkt vieler Touristen.<br />Nicht zuletzt ist und war der Bodensee als wichtiges und empfindliches Ökosystem Gegenstand zahlreicher limnologischer Untersuchungen. Aufgrund der durchgängig seit dem Ende des 19. Jahrhunderts bis heute durchgeführten umfassenden Untersuchungen ist er einer der bestuntersuchten Seen weltweit.<br />Mehr als 40 Jahre nach der 2. Auflage von F. Kiefers "Naturkunde des Bodensees" haben die Autoren mit diesem Band eine umfassende aktualisierte Zusammenfassung der Limnologie des Bodensees vorgelegt.<br />Sie richtet sich an Fachleute aus Limnologie und Gewässerschutz - aber auch an Regionalplaner und die naturwissenschaftlich interessierte Allgemeinheit. 978-3-510-53013-7 Straile, Dietmar Straile, Dietmar deu

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto