KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Drei Betrachtungen zum Problem der Eigenschaften : dargestellt anhand der Lehren von H. H. Price, G. F. Stout und N. Kemp Smith

Aufgrund von Vorbereitungen auf eine neue Version von KOPS, können kommenden Montag und Dienstag keine Publikationen eingereicht werden. (Due to preparations for a new version of KOPS, no publications can be submitted next Monday and Tuesday.)

Drei Betrachtungen zum Problem der Eigenschaften : dargestellt anhand der Lehren von H. H. Price, G. F. Stout und N. Kemp Smith

Cite This

Files in this item

Checksum: MD5:86af1ca0b1f622daee965f255682d042

KOHNE, Jens, 2003. Drei Betrachtungen zum Problem der Eigenschaften : dargestellt anhand der Lehren von H. H. Price, G. F. Stout und N. Kemp Smith [Master thesis]

@mastersthesis{Kohne2003Betra-3528, title={Drei Betrachtungen zum Problem der Eigenschaften : dargestellt anhand der Lehren von H. H. Price, G. F. Stout und N. Kemp Smith}, year={2003}, author={Kohne, Jens} }

Kohne, Jens terms-of-use 2003 2011-03-23T13:46:39Z application/pdf deu Was ist Ähnlichkeit? Das ist die zentrale Frage in nachfolgender Untersuchung. Eine Variation dieser Frage ist: Are the characteristics of particular things universal or particular? Beide Fragen sind dabei unzählige Male in der Philosophiegeschichte gestellt, beantwortet oder einfach nur hin- und hergewälzt worden.<br />Die beiden prominentesten und wirkmächtigsten Antworten darauf, sind der Realismus mit seinem universal und der Nominalismus mit seinem particular . Doch beide Antworten auf die Frage, Are the characteristics of particular things universal or particular? , scheinen mir verfehlt und weder das universal noch das particular sind deshalb hinreichend.<br />Ja, ich möchte sogar meinen, dass die Antwort entweder universal oder particular , so wie sie die Fragestellung impliziert, ganz einfach falsch ist, weil es gerade die Entgegensetzung von universal oder particular ist, welche, wie gezeigt werden wird, die Probleme des Realismus und Nominalismus unüberwindlich machen.<br />Die Antwort auf die genannte Frage kann daher, so die zentrale Behauptung der folgenden Untersuchung, nicht in einem Entweder-oder liegen, sondern ist in einem Sowohl-als-auch zu suchen. D.h. die korrekte Antwort auf die Frage, Are the characteristics of particuar things universal or particular? , muß lauten, universal and particular . Allein diese Lösung der Frage scheint mir die Gewähr dafür zu bieten, dass die Schwierigkeiten der nominalistischen, wie der realistischen Position überhaupt überwunden werden kann. Kohne, Jens 2011-03-23T13:46:39Z Drei Betrachtungen zum Problem der Eigenschaften : dargestellt anhand der Lehren von H. H. Price, G. F. Stout und N. Kemp Smith

Downloads since Oct 1, 2014 (Information about access statistics)

magisterarbeit-korps.pdf 111

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account