KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Nachhaltige Entwicklung als Verwirklichung intergenerationeller Gerechtigkeit : eine Präzisierung des Nachhaltigkeitsbegriffs zwischen John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" und Dieter Birnbachers "Verantwortung für zukünftige Generationen".

Aufgrund von Vorbereitungen auf eine neue Version von KOPS, können kommenden Montag und Dienstag keine Publikationen eingereicht werden. (Due to preparations for a new version of KOPS, no publications can be submitted next Monday and Tuesday.)

Nachhaltige Entwicklung als Verwirklichung intergenerationeller Gerechtigkeit : eine Präzisierung des Nachhaltigkeitsbegriffs zwischen John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" und Dieter Birnbachers "Verantwortung für zukünftige Generationen".

Cite This

Files in this item

Checksum: MD5:c88925cbb1c062a86137473a5ebec452

SCHLEIDGEN, Sebastian, 2007. Nachhaltige Entwicklung als Verwirklichung intergenerationeller Gerechtigkeit : eine Präzisierung des Nachhaltigkeitsbegriffs zwischen John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" und Dieter Birnbachers "Verantwortung für zukünftige Generationen". [Master thesis]

@mastersthesis{Schleidgen2007Nachh-3443, title={Nachhaltige Entwicklung als Verwirklichung intergenerationeller Gerechtigkeit : eine Präzisierung des Nachhaltigkeitsbegriffs zwischen John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" und Dieter Birnbachers "Verantwortung für zukünftige Generationen".}, year={2007}, author={Schleidgen, Sebastian} }

Schleidgen, Sebastian 2007 Schleidgen, Sebastian 2011-03-23T13:46:22Z Die Arbeit geht davon aus, dass v.a. politische Entscheidungen unter dem Etikett nachhaltiger Entwicklung häufig arbiträr bzw. nicht nachvollziehbar erscheinen. Der Grund dafür liegt in der Unterspezifiziertheit des in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft weithin anerkannten Begriffs nachhaltiger Entwicklung im Sinne der Brundtland-Definition. Klar scheint lediglich zu sein, dass nachhaltige Entwicklung in erster Linie ethisch-normative Forderungen intergenerationeller Gerechtigkeit an die Akteure stellt.<br />Von dieser Einsicht ausgehend untersucht die Arbeit die intergenerationellen Gerechtigkeitskonzeptionen John Rawls' und Dieter Birnbachers hinsichtlich ihrer Möglichkeiten für eine adäquate Spezifikation des Begriffs nachhaltiger Entwicklung. Damit wird eine theoretische Grundlage für eindeutige und nachvollziehbare politische Entscheidungen unter dem Etikett nachhaltiger Entwicklung erarbeitet.<br />Die Arbeit kommt dabei zu dem Ergebnis, dass nachhaltige Entwicklung im Sinne der Brundtland-Definition nicht auf kontraktualistischen Überlegungen wie jenen von Rawls, sondern nur auf utilitaristischen Konzeptionen wie z.B. Dieter Birnbachers Theorie intergenerationeller Gerechtigkeit beruhen kann. Allerdings müsste diese in einigen Punkten leicht modifiziert werden, um den Ansprüchen nachhaltiger Entwicklung tatsächlich gerecht werden zu können. Nachhaltige Entwicklung als Verwirklichung intergenerationeller Gerechtigkeit : eine Präzisierung des Nachhaltigkeitsbegriffs zwischen John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" und Dieter Birnbachers "Verantwortung für zukünftige Generationen". Attribution-ShareAlike 2.0 Generic deu application/pdf 2011-03-23T13:46:22Z

Downloads since Oct 1, 2014 (Information about access statistics)

Sebastian_Schleidgen_Magisterarbeit.pdf 2913

This item appears in the following Collection(s)

Attribution-ShareAlike 2.0 Generic Except where otherwise noted, this item's license is described as Attribution-ShareAlike 2.0 Generic

Search KOPS


Browse

My Account