KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Die Bedeutung geschlechtsstereotyper Überzeugungen für Geschlechterunterschiede in der Mathematikangst

Die Bedeutung geschlechtsstereotyper Überzeugungen für Geschlechterunterschiede in der Mathematikangst

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

BIEG, Madeleine, Thomas GÖTZ, Ilka WOLTER, Nathan C. HALL, 2015. Die Bedeutung geschlechtsstereotyper Überzeugungen für Geschlechterunterschiede in der Mathematikangst. PAEPS 2015 : 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Kassel, 14. Sep 2015 - 16. Sep 2015. In: PAEPS 2015 : 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie. PAEPS 2015 : 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Kassel, 14. Sep 2015 - 16. Sep 2015

@inproceedings{Bieg2015Bedeu-34000, title={Die Bedeutung geschlechtsstereotyper Überzeugungen für Geschlechterunterschiede in der Mathematikangst}, year={2015}, booktitle={PAEPS 2015 : 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie}, author={Bieg, Madeleine and Götz, Thomas and Wolter, Ilka and Hall, Nathan C.} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/34000"> <dc:contributor>Götz, Thomas</dc:contributor> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/34000"/> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:creator>Götz, Thomas</dc:creator> <dcterms:title>Die Bedeutung geschlechtsstereotyper Überzeugungen für Geschlechterunterschiede in der Mathematikangst</dcterms:title> <dc:creator>Bieg, Madeleine</dc:creator> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-05-19T13:37:57Z</dc:date> <dc:contributor>Wolter, Ilka</dc:contributor> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-05-19T13:37:57Z</dcterms:available> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/31"/> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Während Mädchen höhere Trait-Angstwerte in Mathematik angeben als Jungen, unterscheiden sich die entsprechenden State-Angaben nicht signifikant. Mädchen überschätzen ihre Trait- Angst im Vergleich zur State-Angst, was sich durch ihr relativ niedrigeres mathematisches Selbstkonzept erklären lässt. In einer Tagebuchstudie (N = 5476 Tagebucheinträge von N = 760 SuS) wurden diese Befunde früherer Studien repliziert. Zusätzlich wurde die Zustimmung zum Geschlechterstereotyp („Mathe ist ein Jungenfach“) als Prädiktor der Diskrepanz zwischen Trait-Angsteinschätzungen und Tagebuchangaben (State) untersucht. Unter Kontrolle des Selbstkonzepts findet sich eine stärkere Diskrepanz zwischen Trait- und Tagebuchangaben bei Mädchen, die dem Geschlechterstereotyp zustimmen. Methodische Aspekte der Angsterfassung und praktische Implikationen werden diskutiert.</dcterms:abstract> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/31"/> <dc:creator>Wolter, Ilka</dc:creator> <dc:contributor>Hall, Nathan C.</dc:contributor> <dcterms:issued>2015</dcterms:issued> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:creator>Hall, Nathan C.</dc:creator> <dc:contributor>Bieg, Madeleine</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto