Konformitätsbewertung in Deutschland

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:2cf1a00fb147156f140dd4f048be3707
Prüfsumme: MD5:e133f48c6ebf830a543c1eb00c2a4fac

RÖHL, Hans Christian, Yvonne SCHREIBER, 2006. Konformitätsbewertung in Deutschland

@techreport{Rohl2006Konfo-3381, title={Konformitätsbewertung in Deutschland}, year={2006}, author={Röhl, Hans Christian and Schreiber, Yvonne} }

deposit-license Schreiber, Yvonne 2011-03-23T13:44:43Z deu Die Studie Konformitätsbewertung in Deutschland ist im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entstanden. Das Gutachten hatte zum Ziel, Gestaltungsoptionen für eine zukünftige Konformitätsbewertungsstruktur in Deutschland zu erarbeiten. Diese Optionen sollen den europäischen und internationalen Vorgaben Rechnung tragen, dem Interesse der Unternehmen an einer wirtschaftlichen und effektiven Konformitätsbewertung gerecht werden und die staatlichen Belange bei ihrer Nutzung berücksichtigen. Zu diesem Zweck waren die Struktur des deutschen Konformitätsbewertungswesens aufzuklären und die Anforderungen aus Rechtsvorschriften und Normen hierfür darzustellen, vor allem auch jene europäischen und internationalen Ursprungs.<br />Grundlage der Darstellungen ist eine Auswertung der jeweils geltenden Rechtsgrundlagen, die soweit möglich den Stand zum 1.3.2006 berücksichtigt. Weiter wurden offizielle Papiere und sonstige Informationen der beteiligten Akteure ausgewertet. Besonders ertragreich waren die von Oktober bis Dezember 2004 durchgeführten Gespräche und Interviews mit Vertretern der zuständigen Ministerien, der Akkreditierungsstellen und Konformitätsbewertungsstellen im Ausland, sowie die im Jahre 2005 durchgeführten Gespräche mit Vertretern des Deutschen Konformitätsbewertungssystems.<br />Während der Laufzeit der Studie wurden zunächst die Grundlagen des Phänomens Konformitätsbewertung selbst aufgeklärt und ihr europäischer und internationaler Kontext ermittelt (Erster Teil, Erster und Zweiter Abschnitt des Gutachtens). Ein wichtiger Bestandteil der Strukturanalyse war die Untersuchung der Konformitätsbewertung und Akkreditierung im europäischen Ausland. Hieraus hat die Studie wesentliche Erkenntnisse für die Beurteilung des deutschen Konformitätsbewertungswesens gewonnen. Das Gutachten fasst die für die Weiterentwicklung der Konformitätsbewertung und Akkreditierung wesentlichen Ergebnisse und Anregungen der Untersuchung im Ausland in einem eigenen Abschnitt zusammen (Erster Teil, Dritter Abschnitt des Gutachtens). Darüber hinaus wird die Nutzung der Konformitätsbewertung und Akkreditierung in den untersuchten Staaten (Frankreich, die Niederlande, Österreich, Schweden, die Schweiz und das Vereinigte Königreich), über deren Ausgestaltung nur wenig konkrete Informationen vorliegen, im Anhang der Studie in je einem Länderbericht dargestellt.<br />Der Ausgestaltung der Konformitätsbewertung und Akkreditierung im europäischen Ausland wird im Vierten Abschnitt des Gutachtens der Ist-Zustand im deutschen Konformitätsbewertungssystem gegenübergestellt. Die Studie wertet dazu zunächst nationale Rechtsgrundlagen aus mit dem Ziel, einen Überblick über die unterschiedlichen Einsatzformen der Konformitätsbewertung und die Funktionen zu gewinnen, die Konformitätsbewertung im geregelten Bereich erfüllt bzw. erfüllen kann. Dazu werden bestimmte Sach- und Rechtsbereiche ausgewählt, an denen sich die unterschiedliche Art und Weise der Einbindung von Konformitätsbewertungsstellen in den Vollzug von Ordnungsrecht besonders gut nachzeichnen lässt.<br />Der Betrachtung der Einsatzformen von Konformitätsbewertung im geregelten Bereich folgt die Darstellung der Strukturen der Akkreditierung in Deutschland in ihrer derzeitigen Ausgestaltung.<br />Auf der Grundlage der Betrachtung des europäischen und internationalen Kontexts der Konformitätsbewertung und Akkreditierung, ihrer Nutzung im europäischen Ausland und der derzeitigen Situation in Deutschland kommt das Gutachten im zweiten Teil zu Schlussfolgerungen und Empfehlungen. Den größten Handlungsbedarf für eine Neugestaltung stellt die Studie in dem Bereich der Akkreditierung fest. Daher widmet das Gutachten den Organisationsentscheidungen auf der Ebene der Akkreditierung und den rechtlichen Rahmenbedingungen für deren Ausgestaltung besondere Aufmerksamkeit. application/pdf Schreiber, Yvonne Röhl, Hans Christian Conformity Assessment in Germany 2006 Konformitätsbewertung in Deutschland Röhl, Hans Christian 2011-03-23T13:44:43Z

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Volltext_Studie_Internet.pdf 2354
Zusammenfassung_Studie_Internet.pdf 359

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto