KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Risiko und Prognose : Rechtliche Instrumente zur Regelung von Gefährdungen in Korea, Japan und Deutschland aus zivil-, öffentlich- und strafrechtlicher Sicht ; Vorträge des 2. trilateralen - deutsch-japanisch-koreanischen - Seminars, 20.-22. Juni 2006 in Konstanz

Risiko und Prognose : Rechtliche Instrumente zur Regelung von Gefährdungen in Korea, Japan und Deutschland aus zivil-, öffentlich- und strafrechtlicher Sicht ; Vorträge des 2. trilateralen - deutsch-japanisch-koreanischen - Seminars, 20.-22. Juni 2006 in Konstanz

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:f132057ead555c7b1e3f00e38d4b996e

HEINZ, Wolfgang, ed., 2008. Risiko und Prognose : Rechtliche Instrumente zur Regelung von Gefährdungen in Korea, Japan und Deutschland aus zivil-, öffentlich- und strafrechtlicher Sicht ; Vorträge des 2. trilateralen - deutsch-japanisch-koreanischen - Seminars, 20.-22. Juni 2006 in Konstanz. ISBN 978-3-89318-055-4

@proceedings{Heinz2008Risik-3371, title={Risiko und Prognose : Rechtliche Instrumente zur Regelung von Gefährdungen in Korea, Japan und Deutschland aus zivil-, öffentlich- und strafrechtlicher Sicht ; Vorträge des 2. trilateralen - deutsch-japanisch-koreanischen - Seminars, 20.-22. Juni 2006 in Konstanz}, year={2008}, editor={Heinz, Wolfgang} }

mul 2011-03-23T13:44:41Z application/pdf 2008 2011-03-23T13:44:41Z Im Rahmen der Kooperation zwischen dem Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Konstanz und dem College of Law der Hanyang Universität in Seoul findet seit einigen Jahren jährlich ein gemeinsames Seminar der Professoren beider Fakultäten statt. 2005 hat der koreanische Kooperationspartner das gemeinsame Seminar zu einem trilateralen Seminar erweitert. Vom koreanischen Gastgeber wurden nicht nur deutsche Teilnehmer eingeladen, sondern auch Professoren seines langjährigen japanischen Kooperationspartners, die School of Law der Kansai Universität, Osaka. Die auf diesem ersten trilateralen Seminar in Seoul gehaltenen Vorträge sind in der Hanyang Law Review 2005 veröffentlicht.<br />Durch den 2006 erfolgten Abschluß eines Kooperationsvertrages zwischen der Universität Konstanz und Kansai Universität, Osaka, stehen nunmehr alle drei Fakultäten in einer rechtlich gesicherten Verbindung zueinander. So fand das Folgeseminar 2006 als trilaterales Seminar 2006 in Konstanz statt. Es widmete sich unter dem Generalthema "Risiko und Prognose" der Frage, welche rechtlichen Instrumente zur Regelung von Gefährdungen in Korea, Japan und Deutschland im Zivil-, im öffentlichen und im Strafrecht verfügbar sind und wie sie eingesetzt werden. Im vorliegenden Tagungsband sind, von zwei bereits andernorts publizierten Beiträgen abgesehen, die auf diesem Seminar gehaltenen Vorträge veröffentlicht.<br />Zivilrechtliche Fragen wurden aus Sicht der deutschen Rechtsordnung erörtert in den Vorträgen von Rainer Hausmann (Vertragsrisiko und Wegfall der Geschäftsgrundlage) und Jochen Glöckner (Prognoseentscheidungen im Wirtschaftsrecht und Wettbewerb als Entdeckungsverfahren?). Die koreanische Perspektive wurde deutlich in den Vorträgen von Tae-Jae Cho (Risikokommunikation im koreanischen Lebensmittelgesetz) sowie von Kun-Young Chang (Defensive Stock Repurchases).<br />Strafrechtliche Fragen standen im Mittelpunkt der beiden deutschen Referate von Jörg Eisele (Grund und Grenzen abstrakter Gefährdungsdelikte) und Rudolf Rengier (Abstrakte und potentielle Gefährdungsdelikte im Umweltstrafrecht). Die Sicht der japanischen Dogmatik, auch in Auseinandersetzung mit der deutschen Lehre, verdeutlichte der Vortrag von Keiichi Yamanaka (Die dualistische Konzeption der "Risikoprognose" in der Straftatslehre).<br />Aktuellen Fragestellungen des öffentlichen Rechts widmeten sich Kay Hailbronner (Germany - Immigration and Integration) Jae-Min Lee (Terrorism Prevention and the Right of Preemptive Self-Defense) sowie Sung-Soo Kim (Planungsinvestition des Unternehmers und sein Vertrauensschutz als Rechtsproblem).<br />Die Auseinandersetzung mit dem Topos "Risikogesellschaft" und dessen Übernahme in die koreanische und japanische Diskussion stand im Mittelpunkt der Vorträge von Young-Whan Kim (Zur Veränderung der Verantwortungsstrukturen in der modernen Risikogesellschaft) und Ken Takeshita (Risikogesellschaft und Umweltstaat). 978-3-89318-055-4 Heinz, Wolfgang Risiko und Prognose : Rechtliche Instrumente zur Regelung von Gefährdungen in Korea, Japan und Deutschland aus zivil-, öffentlich- und strafrechtlicher Sicht ; Vorträge des 2. trilateralen - deutsch-japanisch-koreanischen - Seminars, 20.-22. Juni 2006 in Konstanz deposit-license

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

RisikoPrognose.pdf 1086

Das Dokument erscheint in:

deposit-license Solange nicht anders angezeigt, wird die Lizenz wie folgt beschrieben: deposit-license

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto