KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Gesetzliche Rente : Bedeutet Teilhabeäquivalenz Verteilungsneutralität? ; Ein weiterer Irrtum

Gesetzliche Rente : Bedeutet Teilhabeäquivalenz Verteilungsneutralität? ; Ein weiterer Irrtum

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:5a7ef0130e7dca02fc42d634e27d0f05

BREYER, Friedrich, 2013. Gesetzliche Rente : Bedeutet Teilhabeäquivalenz Verteilungsneutralität? ; Ein weiterer Irrtum. In: Wirtschaftsdienst. 93(2), pp. 117-119. ISSN 0043-6275. eISSN 1613-978X. Available under: doi: 10.1007/s10273-013-1494-4

@article{Breyer2013Geset-33474, title={Gesetzliche Rente : Bedeutet Teilhabeäquivalenz Verteilungsneutralität? ; Ein weiterer Irrtum}, year={2013}, doi={10.1007/s10273-013-1494-4}, number={2}, volume={93}, issn={0043-6275}, journal={Wirtschaftsdienst}, pages={117--119}, author={Breyer, Friedrich} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/33474"> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-03-29T08:11:51Z</dcterms:available> <dcterms:issued>2013</dcterms:issued> <dc:language>deu</dc:language> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/46"/> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:352-20150914100631302-4485392-8"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Ein Grundprinzip der Gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland ist das der „Teilhabeäquivalenz“, das die Proportionalität zwischen Rentenansprüchen und Beitragszahlungen ausdrückt. Verfechter des Systems rechtfertigen dieses Prinzip mit dem Ziel der Verteilungsneutralität. Gerade diese ist jedoch verletzt, weil sich klar definierbare Bevölkerungsgruppen in ihrer Lebenserwartung unterscheiden.</dcterms:abstract> <dc:contributor>Breyer, Friedrich</dc:contributor> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-03-29T08:11:51Z</dc:date> <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/33474/1/Breyer_0-325434.pdf"/> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/46"/> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/33474"/> <dc:creator>Breyer, Friedrich</dc:creator> <dcterms:title>Gesetzliche Rente : Bedeutet Teilhabeäquivalenz Verteilungsneutralität? ; Ein weiterer Irrtum</dcterms:title> <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/33474/1/Breyer_0-325434.pdf"/> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 29.03.2016 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Breyer_0-325434.pdf 39

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto