KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Schwingende Nanosaiten : Experimente mit winzigen mechanischen Resonatoren aus Siliziumnitrid zwischen Grundlagenforschung und Anwendung

Schwingende Nanosaiten : Experimente mit winzigen mechanischen Resonatoren aus Siliziumnitrid zwischen Grundlagenforschung und Anwendung

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

FAUST, Thomas, Johannes RIEGER, Jörg P. KOTTHAUS, Eva M. WEIG, 2014. Schwingende Nanosaiten : Experimente mit winzigen mechanischen Resonatoren aus Siliziumnitrid zwischen Grundlagenforschung und Anwendung. In: Physik Journal. 13(4), pp. 29-36. ISSN 1617-9439. eISSN 1619-6597

@article{Faust2014Schwi-32873, title={Schwingende Nanosaiten : Experimente mit winzigen mechanischen Resonatoren aus Siliziumnitrid zwischen Grundlagenforschung und Anwendung}, year={2014}, number={4}, volume={13}, issn={1617-9439}, journal={Physik Journal}, pages={29--36}, author={Faust, Thomas and Rieger, Johannes and Kotthaus, Jörg P. and Weig, Eva M.} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/32873"> <dc:creator>Faust, Thomas</dc:creator> <dc:contributor>Kotthaus, Jörg P.</dc:contributor> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-02-04T13:31:56Z</dcterms:available> <dc:creator>Rieger, Johannes</dc:creator> <dcterms:issued>2014</dcterms:issued> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Moderne Methoden der Mikrostrukturierung erlauben es, freitragende Drähte herzustellen, die bei einer Länge von einigen zehn Mikrometern nur etwa hundert Nanometer schmal sind. In Schwingung versetzt, vibrieren solche nanomechanischen Resonatoren mit Eigenfrequenzen im Radiobereich. Resonatoren hoher Güte lassen sich präzise kontrollieren und erlauben zum Beispiel Einblicke in die kohärente Dynamik zweier gekoppelter klassischer Schwingungsmoden. Ihr Einsatz reicht von hochempfindlicher Sensorik bis hin zur Lösung fundamentaler physikalischer Fragen.</dcterms:abstract> <dcterms:title>Schwingende Nanosaiten : Experimente mit winzigen mechanischen Resonatoren aus Siliziumnitrid zwischen Grundlagenforschung und Anwendung</dcterms:title> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-02-04T13:31:56Z</dc:date> <dc:contributor>Faust, Thomas</dc:contributor> <dc:creator>Kotthaus, Jörg P.</dc:creator> <dc:contributor>Weig, Eva M.</dc:contributor> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/32873"/> <dc:contributor>Rieger, Johannes</dc:contributor> <dc:creator>Weig, Eva M.</dc:creator> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto