KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Octavians Rechtsstellung im Januar 27 v. Chr. und das Problem der „Übertragung“ der Res Publica

Octavians Rechtsstellung im Januar 27 v. Chr. und das Problem der „Übertragung“ der Res Publica

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

BÖRM, Henning, Wolfgang HAVENER, 2012. Octavians Rechtsstellung im Januar 27 v. Chr. und das Problem der „Übertragung“ der Res Publica. In: Historia : Zeitschrift für Alte Geschichte. 61(2), pp. 202-220. ISSN 0018-2311. eISSN 2365-3108

@article{Borm2012Octav-32836, title={Octavians Rechtsstellung im Januar 27 v. Chr. und das Problem der „Übertragung“ der Res Publica}, year={2012}, number={2}, volume={61}, issn={0018-2311}, journal={Historia : Zeitschrift für Alte Geschichte}, pages={202--220}, author={Börm, Henning and Havener, Wolfgang} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/32836"> <dcterms:title>Octavians Rechtsstellung im Januar 27 v. Chr. und das Problem der „Übertragung“ der Res Publica</dcterms:title> <dc:creator>Börm, Henning</dc:creator> <dc:contributor>Havener, Wolfgang</dc:contributor> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-02-03T12:47:24Z</dc:date> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-02-03T12:47:24Z</dcterms:available> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Begründung des augusteischen Prinzipats wird oft mit dem "Staatsakt" im Januar 27 v. Chr. in Verbindung gebracht. Der princeps gab später zu Protokoll, er habe damals die res publica in die Verfügungsgewalt von Senat und Volk überführt. Seit Mommsen lag der Fokus der Forschung meist auf den staatsrechtlichen Aspekten des Vorgangs und auf der Frage, welche Vollmachten Octavian abgab. Tatsächlich aber hatte er zu diesem Zeitpunkt keine relevante Rechtsstellung mehr inne, die er hätte aufgeben können. Seine Position beruhte nicht auf rechtlichen Grundlagen. Die Inszenierung diente daher allein dazu, seiner Alleinherrschaft eine für die Nobilität akzeptable Form zu geben.</dcterms:abstract> <dcterms:issued>2012</dcterms:issued> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:language>deu</dc:language> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/30"/> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/32"/> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/30"/> <dc:contributor>Börm, Henning</dc:contributor> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/32"/> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:creator>Havener, Wolfgang</dc:creator> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/32836"/> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto