KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Lexikalisch-funktionale Grammatik : Eine Einführung am Beispiel des Französischen mit computerlinguistischer Implementierung

Lexikalisch-funktionale Grammatik : Eine Einführung am Beispiel des Französischen mit computerlinguistischer Implementierung

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:329152313b65c047f749dda89a4571a8

SCHWARZE, Christoph, Leonel F. DE ALENCAR, 2016. Lexikalisch-funktionale Grammatik : Eine Einführung am Beispiel des Französischen mit computerlinguistischer Implementierung. Tübingen:Stauffenburg. ISBN 978-3-95809-411-6

@book{Schwarze2016Lexik-32780, isbn={978-3-95809-411-6}, publisher={Stauffenburg}, series={Stauffenburg Einführungen}, title={Lexikalisch-funktionale Grammatik : Eine Einführung am Beispiel des Französischen mit computerlinguistischer Implementierung}, year={2016}, number={30}, address={Tübingen}, author={Schwarze, Christoph and de Alencar, Leonel F.} }

Lexikalisch-funktionale Grammatik : Eine Einführung am Beispiel des Französischen mit computerlinguistischer Implementierung 2016-02-01T12:48:44Z Unter den verschiedenen Grammatikmodellen, die heute den Stand der Forschung repräsentieren, gehört die Lexikalisch-funktiona- le Grammatik zu denjenigen, die auf dem Computer implemen- tiert werden können und somit eine unbestechliche Überprüfung grammatischer Analysen ermöglichen. Diesen Vorzug nutzend verbindet diese Einführung die grammatische Beschreibung und Analyse mit deren Implementierung. Sie führt Schritt für Schritt in das Modell ein und entwickelt gleichzeitig eine Grammatik für einen Ausschnitt des Französischen. Für die Implementierung wird XLE verwendet, eine vielfach bewährte Software. Das Buch zeigt auch, wie die Flexionsmorphologie als Finite State Morphology implementiert und ins Syntaxfragment integriert werden kann.<br />Was die französische Grammatik angeht, so werden u.a. die folgenden Themen behandelt: die Kongruenz, das klitische Subjektpronomen, das Adjektiv, die Präpositionen, die Determination, satz- artige Komplemente, Infinitivkonstruktionen und Kontrollverben, das Passiv, die Auxiliarselektion der Tempus-Periphrasen, sowie ein Ausschnitt der Konjugation, besonders in der orthographischen Repräsentation.<br />Zielgruppen sind Studierende der Informatik und maschinellen Sprachverarbeitung, der Computerlinguistik, sowie der theoretischen und der romanistischen Sprachwissenschaft. Schwarze, Christoph 2016 Tübingen de Alencar, Leonel F. Schwarze, Christoph 2016-02-01T12:48:44Z 978-3-95809-411-6 Stauffenburg de Alencar, Leonel F. deu

Dateiabrufe seit 01.02.2016 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Schwarze_0-318774.pdf 150

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto