KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Unionsautonome Rechtskraft klageabweisender Prozessurteile : Paradigmenwechsel im Europäischen Zivilverfahrensrecht

Unionsautonome Rechtskraft klageabweisender Prozessurteile : Paradigmenwechsel im Europäischen Zivilverfahrensrecht

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:2599977dd4c8dce677ca5ff1472777bd

KLÖPFER, Matthias, 2015. Unionsautonome Rechtskraft klageabweisender Prozessurteile : Paradigmenwechsel im Europäischen Zivilverfahrensrecht. In: GPR : Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union. 12(5), pp. 210-218. ISSN 1612-9229. eISSN 2193-9519

@article{Klopfer2015Union-32021, title={Unionsautonome Rechtskraft klageabweisender Prozessurteile : Paradigmenwechsel im Europäischen Zivilverfahrensrecht}, year={2015}, doi={10.9785/gpr-2015-0504}, number={5}, volume={12}, issn={1612-9229}, journal={GPR : Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union}, pages={210--218}, author={Klöpfer, Matthias} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/32021"> <dc:language>deu</dc:language> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/32021"/> <dc:creator>Klöpfer, Matthias</dc:creator> <dcterms:issued>2015</dcterms:issued> <dcterms:title>Unionsautonome Rechtskraft klageabweisender Prozessurteile : Paradigmenwechsel im Europäischen Zivilverfahrensrecht</dcterms:title> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2015-10-29T13:28:45Z</dcterms:available> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:352-20150914100631302-4485392-8"/> <dc:contributor>Klöpfer, Matthias</dc:contributor> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Durch die Entscheidung des EuGH in Sachen "Gothaer Allgemeine" wurde im Europäischen Zivilverfahrensrecht ein unionsautonomes Rechtskraftkonzept geschaffen. Der Verfasser untersucht die Reichweite der Bindungswirkung und unterzieht die Argumentation des Gerichtshofs einer intensiven Prüfung. Dabei geht er auch auf die so etablierte Möglichkeit einer bindenden internationale Verweisung eines Rechtsstreits im Parteibetrieb ein und die möglichen Konflikte des Konzepts mit der Regelung des Art. 31 Abs. 2 und 3 EuGVVO.</dcterms:abstract> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2015-10-29T13:28:45Z</dc:date> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 29.10.2015 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Kloepfer_0-302934.pdf 35

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto