Untreue, Bankrott und Insolvenzverschleppung im eingetragenen Verein

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

RESCHKE, Dennis Philipp, 2015. Untreue, Bankrott und Insolvenzverschleppung im eingetragenen Verein. Berlin:Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-14496-9

@phdthesis{Reschke2015Untre-31818, title={Untreue, Bankrott und Insolvenzverschleppung im eingetragenen Verein}, year={2015}, author={Reschke, Dennis Philipp}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

2015-09-23T09:34:40Z 2015 2015-09-23T09:34:40Z Reschke, Dennis Philipp Untreue, Bankrott und Insolvenzverschleppung im eingetragenen Verein 978-3-428-14496-9 Reschke, Dennis Philipp deu Dennis Reschke beschäftigt sich mit einem außerordentlich praxisrelevanten Feld: Den Strafbarkeitsrisiken im Zusammenhang mit dem Engagement in einem eingetragenen Verein. Damit stößt er in eine Forschungslücke. Im Fokus der Debatten standen bislang vor allem die Verantwortlichen von Kapitalgesellschaften. Reschke untersucht, ob und inwieweit die dazu im Zusammenhang mit den Straftatbeständen Untreue, Bankrott und Insolvenzverschleppung entwickelten Lösungsansätze zu dogmatischen Problemkreisen auf den e.V. – die Grundform der juristischen Person – übertragbar sind. Dabei behält er auch die verfassungsrechtlichen Vorgaben im Auge und fragt z.B., ob die Figur der Business-Judgment-Rule oder das Erfordernis einer gravierenden Pflichtverletzung zu einer gebotenen Restriktion beitragen. Neben der Herausarbeitung der tauglichen Täter stehen Grenzen des tatbestandausschließenden Einverständnisses und der Vermögensnachteil im Zentrum der Arbeit. Dabei geht Reschke der Problematik nach, ob der drohende Entzug der Gemeinnützigkeit bereits zu einem Vermögensnachteil in Form einer schädigenden Gefährdung führt. Zur Abrundung geht der Autor schließlich auf vereinsspezifische Fragen zum Bankrott ein und belegt darüber hinaus, dass § 15a Abs. 4 InsO in bestimmten Fällen auf 'Großvereine' Anwendung findet. Duncker & Humblot Berlin

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto